Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Panorama

Indignation

Anthony Bregman (Produzent), Sarah Gadon (Schauspielerin), James Schamus (Regisseur, Autor, Produzent), Logan Lerman (Schauspieler), Jay Wadley (Filmmusik)

Moderation: Andreas Struck

## ## ## ## ## ##
USA 1951, die Hysterie der McCarthy-Ära prägt die Stimmung, jungen Männern droht der Militärdienst in Korea. Umso erleichterter ist der aus New Jersey stammende Marcus Metzner, als er einen Studienplatz in Ohio bekommt. Die Aufnahme ins College bewahrt ihn vor der Rekrutierung. Zudem kann er auf diese Weise seinem herrischen Vater entkommen, der eine koschere Metzgerei betreibt und unter paranoiden Ängsten leidet. Doch auch im College ist der Alltag nicht leicht. Konkurrenzkämpfe, Klassenunterschiede, Liebesabenteuer und Marcus’ Weigerung, als bekennender Atheist im christlich geführten College wenigstens die Synagoge zu besuchen, bringen ihm wiederholte Vorladungen beim Dekan ein.
Das Regiedebüt von James Schamus, einem der wichtigsten unabhängigen Filmproduzenten der USA, basiert auf dem gleichnamigen Roman von Philip Roth. Schon in seinen Produktionen zeigte Schamus einen besonderen Sinn für sogenannte Außenseiter, die versuchen, sich gesellschaftlichen Strukturen zu widersetzen. In Indignation werden die Gespräche mit dem Dekan zu Rededuellen, in denen ein junger Mann seine moralischen und politischen Ideale selbstbewusst vertritt. Doch kann er sie auch leben?

USA 2015, 109 Min

von

James Schamus

mit

Logan Lerman
Sarah Gadon
Tracy Letts
Linda Edmond

Weltvertrieb

FilmNation Entertainment