Berlinale: Pressemitteilungen


Pressemitteilungen 2015

Zusätzliches

30.01.2015:
Applaus für unsere Partner. Die Sponsoren der 65. Internationalen Filmfestspiele Berlin

Neben den vier Hauptpartnern L’Oréal Paris, ZDF, Tesiro und Audi, wird die Berlinale von insgesamt rund 40 nationalen und internationalen Unternehmen unterstützt. Auf der Ebene der Co-Partner - zu der bereits Hugo Boss und Glashütte Original gehören – hat das Festival mit MasterCard einen Vertrag bis 2016 abgeschlossen.

„Wir bedanken uns bei Prof. Monika Grütters für die beständige Förderung durch den Bund. Darüber hinaus sind wir allen offiziellen Partnern zu großem Dank verpflichtet. Sie sind längst zum integralen Bestandteil des Festivals geworden. Sie sind Gastgeber für Presse, Akkreditierte und Besucher, sie bereichern die Berlinale mit Nachwuchsinitiativen, Preisen und Veranstaltungen und sind unverzichtbar für die Bereitstellung einer modernen digitalen Infrastruktur zur Distribution und Projektion unserer Filme“, sagt Festivaldirektor Dieter Kosslick.

Die Hauptpartner

Audi AG

Als einer der innovativsten Automobilhersteller wird Audi zur Berlinale eine 300 Fahrzeuge starke Flotte stellen. Zur feierlichen Eröffnung, zur Preisverleihung und zu den täglichen Gala-Premieren fahren die Filmstars in einer bunten Palette von Audi-Limousinen am Roten Teppich vor.

Erstmals ermöglicht Audi in der Sektion Berlinale Shorts den „Audi Short Film Award“. Der Preis ist mit 20.000 Euro dotiert und wird im Rahmen der offiziellen Preisverleihung durch die Internationale Kurzfilmjury an einen Regisseur mit einer besonderen Handschrift verliehen.

Auch zur 65. Edition wird es die Audi Berlinale Lounge vor dem Berlinale Palast geben, die erneut Spielort für das Berlinale-Open-House-Programm sein wird.

Erneut übernimmt Audi die Produktion der diesjährigen Festivaltasche. Erstmals wird eine neue offizielle Berlinale-Vorverkaufsstelle in der Audi City Berlin am Kurfürstendamm 195 eingerichtet.

L’Oréal Paris

Der offizielle Kosmetikexperte der Berlinale sorgt im 17. Jahr für einen makellosen Auftritt der Stars auf dem Roten Teppich. Zu den Gesichtern von L’Oréal Paris zählen unter anderen Filmikonen wie Jane Fonda, Eva Longoria und Julianne Moore. Auf Einladung von L’Oréal Paris werden Heike Makatsch und Lena Meyer-Landrut in Berlin sein.

Aber nicht nur die Stars werden im Berlinale VIP-Club vom Visagisten-Team von L’Oréal Paris für ihren Auftritt auf dem Roten Teppich gestylt, auch das Berlinale-Publikum hat die Möglichkeit, sich im L’Oréal-Paris-Make-up-Studio auf dem Potsdamer Platz im aktuellen „Berlinale Look“ kostenlos schminken zu lassen.

Tesiro

Seit 2009 präsentiert Tesiro jedes Jahr eine exklusive Berlinale-Schmuck-Kollektion, mit der sich prominente Gäste auf dem Roten Teppich perfekt in Szene setzen können.

Bei der 65. Berlinale wird Tesiro erneut offizieller Gastgeber der glamourösen Golden Bear Lounge im Grand Hyatt Hotel sein. Im Herzen des Berlinale-Pressezentrums ist die Tesiro Golden Bear Lounge der zentrale Treffpunkt für Filmteams des offiziellen Programms sowie weitere prominente Gäste des Festivals.

Tesiro unterstützt als Hauptpartner erneut die European Shooting Stars, deren Verleihung am 9. Februar 2015 im Berlinale Palast stattfinden wird.

ZDF

Der Hauptmedienpartner der Berlinale inszeniert die Bühnenshows im Berlinale Palast – von der Berlinale-Eröffnung über die European Shooting Stars Awards und die Verleihung des Goldenen Ehrenbären bis hin zur Preisverleihungsgala. Als Poolführer stellt das ZDF die Weitergabe von TV-Bildern an die zahlreichen nationalen und internationalen TV-Sender sicher, die über das Festival berichten.

Die feierliche Eröffnung der Berlinale 2015 wird vom ZDF-Partnersender 3sat im Rahmen einer „Kulturzeit extra“-Sendung live übertragen. Den abschließenden Höhepunkt des Festivals, die Verleihung des Goldenen und der Silbernen Bären durch die Internationale Jury, überträgt 3sat am 14. Februar ebenfalls in einer Live-Sondersendung.

Die Co-Partner

Glashütte Original

Die traditionsreiche Uhrenmanufaktur lädt ausgewählte Gäste und Medienvertreter in den „Himmel über Berlin", die exklusive Glashütte Original Lounge im 24. Stockwerk des Kollhoff-Gebäudes.

Dank der Unterstützung von Glashütte Original wird seit 2012 in der Sektion Perspektive Deutsches Kino der mit 15.000 Euro dotierte Preis „Made in Germany – Förderpreis Perspektive“ vergeben. Die Jury 2015, bestehend aus Angelina Maccarone, Jenny Schily und Jochen Laube, verlieh den Preis an Oskar Sulowski für sein Treatment Rosebuds.

Glashütte Original unterstützt außerdem die Retrospektive und die Hommage als Sektionspartner. Unter dem Titel „Salongespräche" werden u.a. Wim Wenders und Sir Ken Adam in der Glashütte Original Lounge zu Gast sein.

Hugo Boss

Als einer der weltweit führenden Modekonzerne ist Hugo Boss seit zwölf Jahren der offizielle Fashion-Partner der Berlinale. Hugo Boss wird auch dieses Jahr wieder für stilvolle Auftritte von Schauspielern und Schauspielerinnen auf dem Roten Teppich sorgen. BOSS Artistic Director Jason Wu hat eigens für die 65. Berlinale einen Kaschmirschal entworfen, den Hugo Boss an nationale und internationale VIP-Gäste des Festivals verschenken wird.

MasterCard

MasterCard, das führende internationale Technologieunternehmen für Bezahllösungen, ist 2015 erstmals im Kreise der Berlinale-Familie vertreten. MasterCard baut auf Emotionalität und Exklusivität, daher ist die Partnerschaft mit der Berlinale ein wichtiger Bestandteil der Markenstrategie. MasterCard bietet seinen Kunden im Rahmen der Priceless-Kampagne unvergessliche Erlebnisse. Im Rahmen der Partnerschaft mit dem Festival gibt es erstmals einen exklusiven, zusätzlichen MasterCard®-Ticketcounter direkt in den Potsdamer Platz Arkaden. Hier können sich MasterCard®-Karteninhaber Tickets für die begehrten Filmpremieren sichern. Zudem werden die Besucher während des Festivals von zahlreichen „Priceless Surprises“ überrascht.

Drittpartner 2015: Arri Film & TV, Canada Goose, Colt Technology Services, Deutsch-Französisches Jugendwerk (DFJW), Dolby, GWFF, rbb Fernsehen, Rohde & Schwarz DVS, TV Movie.

Die Gesellschaft zur Verwertung von Film- und Fernsehrechten (GWFF) stiftet den mit 50.000 € dotierten „Preis Bester Erstlingsfilm“. Die Jury 2015 besteht aus: Fernando Eimbcke, Joshua Oppenheimer und Olga Kurylenko. Insgesamt nehmen 18 Spielfilme an dem Wettbewerb teil.

In der Sektion Perspektive Deutsches Kino wird seit 2004 der „DFJW-Preis Dialogue en perspective" verliehen - 2015 unter dem Juryvorsitz von Marie Bäumer. Der Preis wird vom Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) mit 5.000 € dotiert.

Sektionspartner 2015: Canon (Hauptpartner von Berlinale Talents, Glashütte Original (Retrospektive / Berlinale Classics / Hommage), IFA (Host der EFM Industry Debates).

Supplier 2015: Aspera - an IBM company, Barco, BerlinPlakat, CineStar CUBIX, Deutsches Weininstitut (DWI), Haus Rabenhorst, LemonAid, Nikon, TNT Express, TOP-Ix, Viva con Agua, Vranken Pommery, Wall, webedia.


Presseabteilung
30. Januar

Download Pressemitteilung, PDF (151 KB)