Berlinale: Pressemitteilungen


Pressemitteilungen 2015

Zusätzliches

19.01.2015:
NATIVe – A Journey into Indigenous Cinema - Von Zacatecas bis Patagonien

Santos de la Torre, Graciela Santiago González in Eco de la Montaña (Echo of the Mountain, 2014) von Nicholás Echevarría

Die Sonderreihe der Berlinale zum indigenen Kino setzt ihre Reise fort: Lateinamerika steht im Fokus des diesjährigen Programms mit 18 Spiel- und Dokumentarfilmen aus den Jahren 1986 bis 2014.

Eröffnet wird die Reihe am 6. Februar 2015 im CineStar IMAX® mit dem farbenprächtigen Dokumentarfilm Eco de la Montaña (Echo of the Mountain) des mexikanischen Regisseurs und Kameramannes Nicholás Echevarría aus dem Jahr 2014. Das vielschichtige Porträt über den Künstler Santos de la Torre gibt auch einen tiefen Einblick in das Leben und die Rituale der Huicholen in der Berglandschaft Sierra Madre Occidental.

Durch die Auseinandersetzung mit Film als Medium erobern indigene Filmemacher ihr Selbstbild zurück und erreichen damit eine Korrektur der bislang klischeehaften Darstellungen. „Der Prozess der Ablösung vom kolonialistischen Blick wirft spannende Fragen auf, die von den Filmemachern häufig als Film im Film aufgegriffen werden. Sie richten die Kamera auf sich selbst und ihre Umgebung, daraus entsteht eine ganz eigene Filmsprache“, erläutert NATIVe-Kuratorin Maryanne Redpath.

Wie im letzten Jahr ergänzt ein Rahmenprogramm die NATIVe-Filmvorführungen. An zwei Abenden werden im Programm Berlinale Open House in der Audi Berlinale Lounge am Marlene-Dietrich-Platz geladene Gäste der NATIVe-Reihe an Storytelling-Slams teilnehmen und ihre Geschichten mit dem Publikum teilen – spontane Beiträge der Zuschauer sind willkommen.
Gemeinsam mit dem Ibero-Amerikanischen Institut Preußischer Kulturbesitz findet eine Wortveranstaltung darüber statt, wie mündliche Erzähltraditionen den Weg auf die große Leinwand finden. Außerdem wird NATIVe erstmalig mit internationalen Partnern auf dem European Film Market (EFM) mit einem Stand vertreten sein.

Langfilme NATIVe:

Bankilal (Eldest Brother)
Von María Dolores Arias Martínez, Mexiko 2014
Dokumentarfilm

Eco De La Montaña (Echo of the Mountain)
Von Nicolás Echevarría, Mexiko 2014
Dokumentarfilm

Gerónima
Von Raúl Tosso, Argentinien 1986/2015
Mit Luisa Calcumil, Patricio Contreras, Mario Luciani
Weltpremiere der restaurierten und digitalisierten Fassung

Hamaca Paraguaya (Paraguayan Hammock)
Von Paz Encina, Argentinien/Frankreich/Niederlande/Paraguay/Spanien 2006
Mit Ramón Del Río, Georgina Genes

As Hiper Mulheres (Itão Kuẽgü) (The Hyperwomen)
Von Carlos Fausto, Leonardo Sette, Takumã Kuikuro, Brasilien 2011
Dokumentarfilm

Lo que lleva el río (Gone with the River)
Von Mario Crespo, Venezuela 2014
Mit Yordana Medrano, Eddie Gómez, Diego Armando Salazar
Weltpremiere

Madeinusa
Von Claudia Llosa, Peru / Spanien 2006
Mit Magaly Solier, Carlos de la Torre

O mestre e o Divino (The Master and Divino)
Von Tiago Campos Tôrres, Brasilien 2013
Dokumentarfilm

Las Niñas Quispe (The Quispe Girls)
Von Sebastián Sepúlveda, Chile / Frankreich / Argentinien 2013
Mit Digna Quispe, Catalina Saavedra, Francisca Gavilán

Silvestre Pantaleón
Von Roberto Olivares, Jonathan Amith, Mexiko 2011
Dokumentarfilm

Sip’ohi – El lugar del Manduré (Sip’ohi – Manduré Place)
Von Sebastián Lingiardi, Argentinien 2011
Dokumentarfilm

Yvy Maraey (Land without Evil)
Von Juan Carlos Valdivia, Bolivien / Mexiko / Norwegen 2013
Mit Juan Carlos Valdivia, Elio Ortiz

Kurzfilme NATIVe:

En espera (On Hold)
Von Gabriela Calvache, Ecuador 2011
Mit María Sol Barragán

The Fighting Cholitas
Von Mariam Jobrani, USA 2006
Dokumentarfilm

Hepari Idub’rada, Obrigado Irmão (Hepari Idub’rada, Thank you Brother)
Von Divino Tserewahú, Brasilien 1998
Dokumentarfilm

Karai Norte (Man of the North)
Von Marcelo Martinessi, Paraguay 2009
Mit Lidia Vda. de Cuevas, Arturo Fleitas

Koltavanej
Von Concepción Suárez Aguilar, Mexiko 2013
Dokumentarfilm

Ma Ê Dami Xina – Já me transformei em imagem (Ma Ê Dami Xina – I’ve already become an Image)
Von Zezinho Yube, Brasilien 2008
Dokumentarfilm



Presseabteilung
19. Januar 2015

Download Pressemitteilung (202 KB)