Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Berlinale Open House

Im Gespräch mit Iris Berben

Interview format Deutschlandradio Kultur

Interviewreihe von Deutschlandradio Kultur

##
Deutschlandradio Kultur zeichnet die Sendung „Im Gespräch“ mit Iris Berben vor Publikum auf. Sie gehört zu den bekanntesten TV-Gesichtern Deutschlands: Iris Berben steht seit fast 50 Jahren vor der Kamera und drehte hunderte Kino- und Fernsehfilme. Sie trat als Ulknudel in Sketchup auf, setzte sich als Kommisssarin Rosa Roth Mitte der 90er Jahre in der von Männern dominierten Krimi-Branche durch und feierte beispielsweise mit der ZDF-Serie Das Erbe der Guldenburgs große Publikumserfolge. Ihre Filmrollen brachten ihr über 30 renommierte Preise ein. Seit 2010 ist sie zusammen mit Bruno Ganz auch Präsidentin der Deutschen Filmakademie. Trotz ihres riesigen Arbeitspensums vor und hinter der Kamera nimmt sich die 64jährige Berben auch Zeit für ihr gesellschaftspolitisches Engagement. Die deutsch-israelische Aussöhnung liegt ihr seit Jahren besonders am Herzen. Ihr Eintreten für Toleranz und gegen Antisemitismus hat ihr nicht nur das Bundesverdienstkreuz sondern auch viel öffentliche Anerkennung eingebracht. Am 19.2. startet der Film Traumfrauen mit ihr im Kino. Gesendet wird “Im Gespräch“ Montag bis Freitag, von 9:00 bis 10:00 Uhr im Deutschlandradio Kultur.

2015, 60 Min