Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

NATIVe - Indigenous Cinema

Gerónima

## ## ## ## ## ##
In der kalten Wüste Patagoniens sind die Lebensbedingungen hart. Gerónima kann ihren vier Kindern nur dieses ärmliche Leben bieten und schafft es dennoch irgendwie zu überleben, weil sie die Dinge so nimmt, wie sie kommen. Als die Gesundheitsbehörde beschließt einzugreifen und ihr Leben zu 'verbessern', wird die argentinische Rassenpolitik der 1970er Jahre deutlich. Die Familie wird aus ihrer Umgebung gerissen und in ein öffentliches Krankenhaus gebracht. Gerónima ist traumatisiert von dieser Veränderung und versucht in der neuen Umgebung bei Verstand zu bleiben. Die Originalaufnahmen der Untersuchungsgespräche mit der echten Gerónima begleiten den Film und legen Zeugnis über die wahren Begebenheiten ab, die den Filmstoff inspirierten. Im Rahmen von NATIVe 2015 feiert die digital restaurierte Fassung von Gerónima ihre Weltpremiere.

Argentinien 1986/2015, 95 Min

von

Raúl Tosso

mit

Luisa Calcumil
Patricio Contreras
Mario Luciani
Ernesto Mitchell
María Isabel Cané
Rufino Muñoz
Negrín Muñoz
Emiliana Muñoz
Nicolás Nieves
Alicia Martínez