Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Generation

Si la mer se meurt

The Wanderings of the Fisherman’s Son

Wenn das Meer umkommt

## ## ##
Sékou ist hungrig. Sein Vater ist ein einfacher Fischer. Mit seinem kleinen Boot fährt er aufs flache Meer und wirft seine Netze aus – vergeblich. Mal ist es eine Krabbe, mal ein Stück Holz, aber nie findet sich ein Fisch darin. Wo der Vater es auch versucht, zwischen den Mangroven oder im tieferen Wasser, das Netz bleibt leer. Scharen von Pelikanen sind unterwegs und viele kleine Krabben, doch Fisch gibt es nicht. Große Schiffe von weither fangen alles weg, und für die kleinen Fischer mit den kleinen Booten bleibt nichts übrig. Abends beim Lagerfeuer fragt der Vater seinen Sohn, was er später einmal werden will. Sékou antwortet nicht. Und doch weiß er eines ganz genau: Fischer wird er nicht.

Frankreich 2014, 20 Min

von

Lorris Coulon

mit

Jean-Louis Diatta
Dielmong Diatta
Moïse Diatta
Diéré Kanté
Amadou Ba
Ansou Sagna
Mafouze Mané