Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Panorama

Al-Hob wa Al-Sariqa wa Mashakel Ukhra

Love, Theft and Other Entanglements

## ## ## ## ##
Tagedieb, heimlicher Liebhaber, Kleinkrimineller – Mousa hat viele Qualitäten. Der im Flüchtlingscamp lebende Palästinenser pfeift auf die von seinem Vater mühsam erworbene Erlaubnis, legal im israelischen Teil Jerusalems zu arbeiten und verdient sich sein Geld lieber mit dem Stehlen israelischer Autos, die er an palästinensische Hehler verkauft. Seine Zukunft sieht er fernab vom von Gewalt und Verboten geprägten Alltag in der geteilten Stadt, sein Herz gehört einer verheirateten Frau. Als Mousa nach dem Diebstahl eines Passats von palästinensischen Milizen brutal in die Mangel genommen wird, und sich danach das Auto genauer anguckt, macht er eine brisante Entdeckung. Durch sie wird der Mann, der sich eigentlich aus der Politik heraushalten will, plötzlich für alle Seiten interessant ... Muayad Alayans erster Spielfilm erzählt die Geschichte eines Tunichtguts, den die Umstände zum Handeln zwingen, in leichten, anmutigen Schwarz-Weiß-Bildern, die nicht nur angesichts des ernsten Settings begeistern. Unterstützt wird die palästinensische Hommage an die Nouvelle Vague von einem starken, jazzorientierten Score.

Palästina 2015, 93 Min

von

Muayad Alayan

mit

Sami Metwasi
Maya Abu Alhayyat
Riyad Sliman
Ramzi Maqdisi
Kamel Elbasha
Hussein Nakhleh
Valantina Abu Oqsa
Mustafa Abu Hanood
Nicola Zreineh
Mohammad Othman