Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Panorama

Der Letzte Sommer der Reichen

The Last Summer of the Rich

 

Peter Roehsler (Produzent, Kameramann), Susanna Hohlrieder (Schauspielerin), Winfried Glatzeder (Schauspieler), Amira Casar (Schauspielerin), Nicole Gerdon (Schauspielerin), Peter Kern (Regisseur, Drehbuchautor)
Moderation: Andreas Struck

## ## ## ## ## ## ## ## ##
Die junge, attraktive Konzernchefin Hanna von Stezewitz (Amira Casar) hat alles, und was sie nicht hat, das nimmt sie sich. Sie ist eine arrogante und skrupellose Strippenzieherin, die Politik und Banken kontrolliert – eine perfekte Inkarnation des Raubtierkapitalismus, die am liebsten Lack und Leder trägt. Gegen die Langeweile sucht sie immer extremere Kicks, und dass sie dabei ein junges Mädchen mit Karrierehoffnungen missbraucht, ist für sie ein Kollateralschaden, der mit Geld repariert wird. Nur der Patriarch der Familie, ihr bettlägeriger Großvater, und seine reaktionäre Weltsicht stehen ihr im Weg. Um endlich frei zu sein, engagiert sie einen Killer. Als Hanna in der Nonne Sarah, der Krankenschwester des Großvaters, überraschend eine ebenbürtige Liebhaberin findet, scheint ihr Glück perfekt. Aber hat sie wirklich alles unter Kontrolle? Peter Kern gelingt ein bitterböses und opulentes Sittengemälde, in dem alle, arm wie reich, bestechlich oder zumindest verführbar sind und die Kriminalität mit dem Kapital unter einer Decke steckt. Ein Reigen der Korruption, und wer den Takt stört, der wird aus dem Weg geräumt.

Österreich 2015, 91 Min

von

Peter Kern

mit

Amira Casar
Nicole Gerdon
Winfried Glatzeder
Heinz Trixner
Traute Furtner
Margarethe Tiesel
Oliver Rosskopf
Paul Matic
Stephanie Fürstenberg
Nicole Beutler
Susanna Hohlrieder