Berlinale: Pressemitteilungen


Pressemitteilungen 2014

Zusätzliches

30.01.2014:
Unterstützer, Förderer & Gastgeber: Sponsoren der 64. Berlinale

Die Berlinale wird erstmals seit 2007 wieder von vier Hauptpartnern unterstützt. Unser neuer Automobilpartner AUDI sowie unsere langjährigen Partner L’ORÉAL PARiS, TESIRO und ZDF haben Verträge bis 2016 unterzeichnet.

Als neue Partner begrüßen wir in diesem Jahr außerdem den Experten für Extremwetter-Bekleidung Canada Goose, den US-amerikanischen Hard- und Softwarehersteller EMC² sowie König Pilsener als neuen Bierpartner.

„Wir bedanken uns für die beständige BKM-Förderung. Darüber hinaus wird die Berlinale von rund 40 Unternehmen unterstützt, die längst zum integralen Bestandteil des Festivals geworden sind. Sie sind Gastgeber für Presse, Akkreditierte und Besucher, sie bereichern die Berlinale mit Nachwuchsinitiativen und Veranstaltungen und sind unverzichtbar für die Bereitstellung einer modernen technischen Infrastruktur zur Durchführung des Festivals“, so Festivaldirektor Dieter Kosslick.


AUDI AG

Als einer der innovativsten Automobilhersteller wird Audi zur Berlinale eine vielseitige Fahrzeugflotte von RS- und Hybrid-Modellen stellen. Sowohl zur feierlichen Eröffnung am 6. Februar 2014 als auch zur Preisverleihung am 15. Februar und zu den täglichen Gala-Premieren fährt Audi die Filmstars am Roten Teppich vor.

Zur 64. Edition wird es erstmals die Audi Berlinale Lounge vor dem Berlinale Palast geben. Der zweigeschossige transparent gestaltete Bau befindet sich direkt am Roten Teppich und wird nicht nur ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm für Fachbesucher und Publikum bieten, sondern den Zuschauern auch Schutz vor der Witterung gewähren.

Zum Auftakt der Kooperation übernimmt Audi außerdem die Produktion der Berlinale Tasche. Die aus recycelten PET-Flaschen hergestellte Tasche wird es mit vier verschiedenfarbigen Aufdrucken für akkreditierte Festivalbesucher geben. Im Berlinale Shop werden zwei Varianten angeboten. Außerdem unterstützt Audi den Teddy Award und den Shooting Stars Award mit einer Fahrzeugflotte.

TESIRO

TESIRO erweitert in diesem Jahr sein Engagement bei den Internationalen Filmfestspielen Berlin. Die chinesische Luxusmarke hat mit der Berlinale für die nächsten drei Jahre eine Kooperation als Hauptpartner vereinbart.

Seit 2009 präsentiert TESIRO jedes Jahr eine exklusive Berlinale Schmuck-Kollektion, mit der sich prominente weibliche Gäste auf dem Roten Teppich perfekt in Szene setzen können.

Auf der 64. Berlinale wird TESIRO offizieller Gastgeber der Golden Bear Lounge im Grand Hyatt Hotel. Die Lounge wird 2014 in neuem Design präsentiert. Auch in diesem Jahr bleibt sie zentraler Treffpunkt für die Filmteams im offiziellen Programm und weitere prominente Gäste des Festivals.

L’ORÉAL PARiS

Der offizielle Kosmetikexperte der Berlinale sorgt für einen makellosen Auftritt der Stars auf dem Roten Teppich. In der bewährten Partnerschaft treffen die Welt des Films und die der Schönheit aufeinander. Zu den Gesichtern von L’ORÉAL PARiS zählen unter anderem Filmikonen wie Jane Fonda, Eva Longoria und Julianne Moore. Auf Einladung von L’ORÉAL PARiS werden Andie MacDowell, Heike Makatsch und Lena Meyer-Landrut in Berlin sein.

Im Berlinale VIP-Club werden die Stars vom Visagisten-Team von L’ORÉAL PARiS für ihren Auftritt auf dem Roten Teppich gestylt. Auch das Berlinale Publikum hat die Möglichkeit, sich im L’ORÉAL PARiS Make-up-Studio auf dem Potsdamer Platz im aktuellen „Berlinale Look“ kostenlos schminken zu lassen.

Erstmals unterstützt L’ORÉAL PARiS zudem den PanoramaPublikumsPreis mit Sachpreisen (Heimkinosysteme).

ZDF

Der Hauptmedienpartner der Berlinale inszeniert die Bühnenshows im Berlinale Palast - von der Berlinale Eröffnung über den Shooting Stars Award und die Verleihung des Ehrenbären bis hin zur Preisverleihung durch die Internationale Jury.

Als Poolführer stellt das ZDF die Weitergabe von TV-Bildern an die zahlreichen nationalen und internationalen Sender sicher.

Die feierliche Eröffnung der Berlinale 2014 wird vom ZDF-Partnersender 3sat im Rahmen einer „Kulturzeit extra“-Sendung live übertragen. Vom Höhepunkt der Berlinale, der Preisverleihungszeremonie mit der Verleihung des Goldenen und der Silbernen Bären, berichtet 3sat am 15. Februar in einer Live-Sondersendung. In diesem Jahr wird ZDF die Sondersendungen, sowie die Eröffnungs- und Preisverleihung erstmals in HD ausstrahlen.

In der ZDF-Lounge im „mesa“ des Grand Hyatt Berlin finden täglich Branchentreffs und Presseveranstaltungen statt.


Die Co-Partner

HUGO BOSS

Bereits zum elften Mal richtet HUGO BOSS, einer der weltweit führenden Modekonzerne, für die Schauspieler und Regisseure der Wettbewerbsfilme und die Mitglieder der Internationalen Jury einen exklusiven Showroom ein.

HUGO BOSS wird vom 6. bis zum 15. Februar in Kooperation mit C/O Berlin und der Berlinale eine Fotoausstellung im neuen BOSS Store auf dem Kurfürstendamm präsentieren. Unter dem Titel „A personal touch – young photo journalists at the red carpet“ wird eine Auswahl von Fotografien der Close up! Fotowettbewerbe 2007 bis 2012 zu sehen sein.

GLASHÜTTE ORIGINAL

Die traditionsreiche Uhrenmanufaktur Glashütte Original verlängert als Co-Partner der Berlinale ihre Zusammenarbeit bis 2016. Die Uhrenmanufaktur lädt ausgewählte Gäste und Medienvertreter in den Himmel über Berlin. Die exklusive Glashütte Original Lounge im 24. Stockwerk des Kollhoff-Gebäudes bietet Platz für Interviews, kleine Empfänge und individuelle Arbeitstreffen.

Dank der Unterstützung von Glashütte Original wurde am 14. Januar bereits zum dritten Mal der mit 15.000 € dotierte Preis „Made in Germany – Förderpreis Perspektive“ vergeben. Er ging dieses Jahr ex aequo an Sandra Kaudelka und Sebastian Mez.

Glashütte Original wird 2014 erstmalig auch die Retrospektive (inklusive Berlinale Classics) und die Hommage als Sektionspartner unterstützen.


Drittpartner 2014: Arri Film & TV Services, Canada Goose, Colt, Deutsch-Französisches Jugendwerk (DFJW), EMC², GWFF, König Pilsener, rbb, TV Movie.

Die Gesellschaft zur Verwertung von Film- und Fernsehrechten (GWFF) stiftet den mit 50.000 € dotierten „Preis Bester Erstlingsfilm“. Die Jury 2014 besteht aus: Nancy Buirski, Hernán Musaluppi und Valeria Golino. Insgesamt nehmen 18 Spielfilme aus fünf Sektionen an dem Wettbewerb teil.

In der Sektion Perspektive Deutsches Kino wird seit 2004 der „DFJW-Preis Dialogue en perspective" verliehen - 2014 unter dem Juryvorsitz von Denis Dercourt. Der Preis wird vom Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) mit 5.000 € dotiert.

Sektionspartner 2014: Glashütte Original (Retrospektive, Berlinale Classics, Hommage), Canon (Hauptpartner von Berlinale Talents), IFA (Host der EFM Industry Debates), Warendorf (Kulinarisches Kino).

Supplier 2014: Barco, BerlinPlakat, CineStar Cubix, Deutsches Weininstitut (DWI), Dolby, Doremi, DVS, Forest Carbon Group, Haus Rabenhorst, LemonAid, Nikon, TNT Express, TOP-Ix, Viva con Agua, Vranken Pommery, Wall.


Presseabteilung
30. Januar 2014

Dowload Pressemitteilung, PDF (228 KB)