Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Generation

Galore

## ## ## ## ## ## ##
Der Sommer ist heiß und trocken. In den Bergen steigen Rauchsäulen auf, in wenigen Tagen schon werden die Waldbrände bis an die Häuser reichen. Billie und Laura kennen sich ewig. Die beiden Mädchen verbringen viel Zeit miteinander, lackieren sich gegenseitig die Fußnägel und reden über alles – fast alles. Denn Billie schläft mit Lauras Freund Danny, heimlich im Auto am Ufer des Flusses. Keiner von beiden bringt den Mut auf, die Sache mit Laura zu klären. Dabei wollen sie doch alles richtig machen. Die Jugendlichen haben Spaß an der Badestelle, treffen sich abends auf Parkplätzen und Partys. Die Musik ist wild und laut, der Alkohol fließt reichlich, und Joints machen die Runde. Manchmal flippt einer aus. Dass keiner von Billies und Dannys hoffnungsloser Liebe erfahren darf, ist kaum auszuhalten. In ihrer Verwirrung klaut Billie auf einer Party ein Auto, eigentlich nur so zum Spaß. Rhys Grahams Debütfilm ist eine hochdramatische Dreiecksgeschichte, spannungsgeladen und stets hautnah an seinen jungen Hauptdarstellern.

Australien 2013, 103 Min

von

Rhys Graham

mit

Ashleigh Cummings
Aliki Matangi
Lily Sullivan
Toby Wallace

Weltvertrieb

Entertainment One