Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Berlinale Shorts

Unogumbe

Noye's Fludde

Noahs Sintflut

## ## ## ## ##
Eine Oper. Eine Filmoper. Die Geschichte von Noahs Familie und dem Bau der Arche. Benjamin Britten schrieb die Oper, die auf einem Libretto aus dem frühen 15. Jahrhundert basiert, im Jahr 1957. Ein einziger Akt, der von der Zwiesprache mit Gott erzählt. Unogumbe bleibt Britten treu und findet darin das Eigene: Südafrika im Heute. Hintergrund und Metapher für das Sein des Menschen ist das Leben in den Townships. Die Sangessprache ist Xhosa, und der Score wurde für afrikanische Instrumente umkomponiert. Die wohl wichtigste Neuinterpretation der Vorlage: Noah ist eine Frau. Sie muss die Familie zusammenhalten, mit ihrem Mann, einem Alkoholiker, umgehen und zu all dem: Die Arche bauen. Der Regenbogen ist Symbol und Kraft. Der Regenbogen ist die Zukunft.
2005 gewann das Ensemble um den südafrikanischen Opernstar Pauline Malefane unter der Regie von Mark Dornford-May mit dem Film U-Carmen eKhayelitsha den Goldenen Bären.

Südafrika 2013, 35 Min

von

Mark Dornford-May

mit

Pauline Malefane
Mhlekazi Mosiea
Mandisi Dyantyis
Chumisa Dornford-May
Simphiwe Mayeki