Berlinale: Pressemitteilungen


Pressemitteilungen 2013

Preise und Ehrungen

16.02.2013:
Berlinale 2013: Die PanoramaPublikumsPreise gehen an The Broken Circle Breakdown und The Act of Killing

Das Publikum hat abgestimmt: Der 15. PanoramaPublikumsPreis, verliehen von der Berlinale, Sektion Panorama, in Zusammenarbeit mit radioeins vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) und dem Stadtmagazin tip Berlin, geht im Bereich Spielfilm an The Broken Circle Breakdown. Bei den Dokumentarfilmen gewinnt The Act of Killing.

Die offizielle Preisverleihung findet am Berlinale-Publikumstag, Sonntag, den 17. Februar, um 17.00 Uhr im CinemaxX 7 am Potsdamer Platz statt.
Den Preis übergeben Panorama-Leiter Wieland Speck, radioeins-Programmchef Robert Skuppin und tip Berlin-Filmredakteur Robert Weixlbaumer. Durch die Veranstaltung führt radioeins-Filmexperte Knut Elstermann. Der Preisträger-Spielfilm wird direkt im Anschluss an die Preisverleihung gezeigt, der ausgezeichnete Dokumentarfilm um 20.00 Uhr, ebenfalls im CinemaxX 7.

Der PanoramaPublikumsPreis wird seit 1999 verliehen. Seit 2011 wird sowohl der beste Spielfilm als auch der beste Dokumentarfilm geehrt. Die Preisstatue stammt von dem Berliner Künstler Christian Bilger.
Während der Berlinale waren die Kinobesucher aufgerufen, per Stimmkarte im Kino bzw. im Internet die Filme der Sektion Panorama zu bewerten. Insgesamt wurden über 28.000 Stimmen abgegeben und ausgewertet.

Das Panorama präsentierte in diesem Jahr 52 Produktionen aus 33 Ländern, davon 20 in der Reihe Panorama Dokumente. Während sich bei den Spielfilmen The Broken Circle Breakdown bereits früh als Gewinnerfilm an die Spitze setzte und mit deutlichem Abstand gewann, blieb es bei den Dokumentarfilmen bis zum Ende spannend.


PanoramaPublikumsPreis – Gewinner Spielfilm 2013:

The Broken Circle Breakdown
Belgien, Niederlande 2012
Regie: Felix van Groeningen

2. Platz

Reaching for the Moon
Brasilien 2013
Regie: Bruno Barreto

3. Platz

Inch’Allah
Kanada, Frankreich 2012
Regie: Anaïs Barbeau-Lavalette


PanoramaPublikumsPreis – Gewinner Dokumentarfilm 2013:

The Act of Killing
Dänemark, Norwegen, Großbritannien 2012
Regie: Joshua Oppenheimer

2. Platz

Salma
Großbritannien 2013
Regie: Kim Longinotto

3. Platz

A World Not Ours
Libanon, Großbritannien, Dänemark 2012
Regie: Mahdi Fleifel


Presseabteilung
16. Februar 2013

Download Pressemitteilung, PDF (25 KB)