Berlinale: Pressemitteilungen


Pressemitteilungen 2013

Zusätzliches

28.01.2013:
Die Internationalen Filmfestspiele Berlin unterstützen „Berlinale in Sendai“

Die Internationalen Filmfestspiele Berlin unterstützen das Event „Berlinale in Sendai“ in Japan, das vom 28. bis 31. März 2013 stattfindet. Veranstaltungsort ist Sendai City, eine Stadt in der Region Tohoku, die von den schweren Erdbeben und dem Tsunami im März 2011 verwüstet wurde.
Die Berlinale Sektion Generation kuratiert für „Berlinale in Sendai“ ein Programm, das zwei Schwerpunkte hat: Unterhaltungsfilme und Filme, die einen positiven Umgang mit problematischen Lebenssituationen aufzeigen. Damit soll der Bevölkerung und den engagierten Helfern, die die Region wieder aufbauen, neuer Mut gegeben werden und der Welt gezeigt werden, wie die Realität in den betroffenen Landesteilen heute aussieht.

Das Projekt wird vom „Berlinale in Sendai“ Executive Office organisiert und von den Einwohnern Sendais sowie zahlreichen Freiwilligen und Sponsoren aus ganz Japan unterstützt.

„Kultur in all ihren vielfältigen Ausprägungen verbindet Menschen überall auf der Welt. Wir freuen uns, dass einige Berlinale-Highlights im Frühjahr 2013 in Sendai präsentiert werden. Den Menschen in Tohoku, besonders den Kindern, die so schwer von den Erdbeben und dem Tsunami betroffen waren, möchten wir unsere Unterstützung und unser Mitgefühl ausdrücken“, kommentiert Festivaldirektor Dieter Kosslick.


Presseabteilung
28. Januar 2013

Download Pressemitteilung, PDF (19 KB)