Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Generation

Kikoeteru, furi wo sita dake

Just Pretended to Hear

Als hätte ich dich gehört

## ## ## ## ## ##
Satchan ist ein in sich gekehrtes Mädchen. Als ihre Mutter überraschend stirbt, vergießt sie keine Träne, aber der Schmerz sitzt tief. Satchans Vater reagiert hilflos und versucht, so schnell es geht, mit gestärktem Hemd und makelloser Krawatte wieder an seinen Arbeitsalltag anzuknüpfen. Satchans einziger Trost ist eine Halskette mit einem Ring der Mutter. Mit diesem Talisman ist ihr Geist immer in Satchans Nähe und beschützt sie. Ihr einsamer und verlassener Vater verliert sich dagegen in seiner Trauer und das Zuhause droht im Chaos zu versinken. Jetzt muss Satchan auch noch im Alltag alleine klarkommen.
Gibt es wirklich Geister? Ihre neue Freundin in der Schule hat daran überhaupt keinen Zweifel. Als aber im Unterricht die Existenz von Geistern in Frage gestellt wird, verliert Satchan den wichtigsten Halt in ihrem Leben. Auf einmal sieht sich das Mädchen schutzlos einer nicht auszuhaltenden Leere ausgesetzt. In langen, intensiven Filmbildern inszeniert der Regisseur ein unauflösbares Spannungsfeld zwischen kindlichem Glauben und rationaler Einsicht. Der Verlust einer naiven Hoffnung darf aber auch als Chance auf einen Neuanfang interpretiert werden.

Japan 2011, 99 Min

von

Kaori Imaizumi

mit

Hana Nonaka
Meru Gouda
Takayuki Sugiki
Aki Etchu
Yasumi Yashima