Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Berlinale Shorts

zounk!

##
„Zounk“, in Österreich: „gezonkt“, ist ein Slangbegriff aus der Drogenszene und bedeutet „unter Drogeneinfluss stehen“. ZOUNK! ist eine onomatopoetische Anspielung auf den Beginn des Musiktracks „Eisenwalzer“ der Band Broken. Heart. Collector.
Das Lied erzählt von der Jugendliebe, die der Drogensucht verfallen war. Traurig und wütend ist der Gesang. Anklagend. Sich selber beklagend. Eine große Leere wird beschworen.
Die Bilder sind Abstraktionen dieser Empfindungen. Sie sind Unterströmung eines Seinszustandes – losgelöst von ausformulierten, bildhaften Beschreibungen. Viszerales Nervensystem auf der Leinwand. Ein Song zerlegt in seine musikalischen Einzelteile – Einzelteile, die transformiert in eine visuelle Formensprache aus Linien, Farben und Bewegung ein eng verwobenes Bild- und Tongefüge schaffen.

Österreich 2012, 6 Min

von

Billy Roisz