Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Generation

Two Little Boys

## ## ## ##
Als Nige mit seinem lädierten Auto durch die Nacht rast, geht alles schief. Er gerät wegen einer Polizeistreife in Panik, und auf einmal hat er diesen norwegischen Fußballstar auf Rucksackreise umgefahren. Tot. Zum Glück hat niemand etwas gesehen. Kurzerhand kippt Nige die Leiche in einen Baustellenschacht und sucht reichlich verzweifelt Hilfe bei seinem besten Freund Deano. Der nimmt sofort die Geschicke in die Hand, doch die nachhaltige Entsorgung der Leiche nimmt Zeit in Anspruch. Das ganze Unternehmen ist mehr als ein Freundschaftsdienst, denn eigentlich sind die Jungs gerade verkracht. Und außerdem kommt da noch dieser auffällig liebenswerte Mitbewohner Gav ins Spiel. Der ahnt zwar noch nichts, könnte aber als Zeuge gefährlich werden. Gut gelaunt und mit Sinn für groteske Details erzählen die Filmemacher und Autorenbrüder Robert und Duncan Sarkies eine Geschichte von tiefschwarzem Humor. Dabei gelingt ihnen zugleich eine anrührende Schilderung einer besonderen Freundschaft. Denn tief im Herzen sind Nige und Deano noch immer die kleinen Jungs von früher. Und die kann auch der Tod nicht scheiden.

Neuseeland 2011, 108 Min

von

Robert Sarkies

mit

Bret McKenzie
Hamish Blake

Weltvertrieb

New Zealand Film