Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Panorama

Man On Ground

##
Ade lebt als erfolgreicher Banker in London, während sein Halbbruder Femi die Heimat Nigeria als politischer Flüchtling verließ und sein Leben mehr schlecht als recht in den Townships von Johannesburg fristet. Schon in ihrer Jugend waren die beiden ungleichen Brüder einander entfremdet, und Verrat und Schuld hängen zwischen ihnen. Als Ade nach Südafrika kommt, ist Femi seit einer Woche verschwunden, und er macht sich auf die Suche nach ihm. Dabei stößt er auf Femis Chef Timothi, der von seinen neugierigen Fragen genauso wenig begeistert ist wie seine Frau Lindiwe. Als auf den Straßen Gewalt ausbricht, verbringen die beiden Männer die Nacht zusammen in Timothis Büro. Diese Nacht, in der die Township brennt, bringt die unterschiedlichen Männer einander näher. Am Ende kommt die dunkle Wahrheit über Femi ans Licht.
Der Film ist inspiriert von einer Welle fremdenfeindlicher Attacken im Post-Apartheid-Südafrika, die im Mai 2008 zum tragischen Tod des Mosambikaners Ernesto Nhamuave führten.

Südafrika 2011, 80 Min

von

Akin Omotoso

mit

Hakeem Kae-Kazim
Fabian Adeoye Lojede
Fana Mokoena