Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Panorama

Vampire

## ## ## ##
Simon Wade ist ein ganz normaler junger Mann, der seinem Beruf als Lehrer genauso verantwortungsvoll nachkommt, wie er seine kränkelnde Mutter pflegt. Doch unter dieser vertrauenerweckenden Oberfläche lauert noch eine ganz andere Seite des lieben Simon. Eine ungestillte Sehnsucht nach frischem Blut lässt den Junglehrer Websites nach jungen, suizidalen Frauen durchstöbern, deren Blut er stehlen kann.
Iwai Shunji: „Die Grundidee zu diesem Film schrieb ich bereits vor ALL ABOUT LILY CHOU-CHOU, doch immer, wenn ich den Film machen wollte, kam ein anderer Film dazwischen, so blieb es beim Schreiben. Vor vier Jahren dann schrieb ich wieder an der Geschichte, als in Japan genau dasselbe passierte: Ein Typ hatte Leute umgebracht, und es kam heraus, dass er alle Opfer von einer Selbstmord-Website kannte. Der Typ war einfach zu krank, um als Charakter interessant zu sein. Aber für mich wurde es nun schwierig, den Stoff zu realisieren, weil das japanische Publikum gegen diesen Typen und seinen Fall war. So musste ich das Projekt wieder zur Seite legen. Vor zwei Jahren jedoch, bei den Dreharbeiten zu NEW YORK, I LOVE YOU, habe ich in einer Bar mit Leuten gesprochen, die mich über Mordfälle in Japan ausfragten, und mir wurde klar, dass ich den Film hier, in den USA, machen könnte. Das hat etwas gedauert, denn finstere Geschichten sind nicht einfach, dafür sind sie manchmal aber auch besonders schön.“

USA / Kanada 2011, 120 Min

von

Iwai Shunji

mit

Kevin Zegers
Rachael Leigh Cook
Keisha Castle-Hughes
Adelaide Clemens
Kristin Kreuk

Weltvertrieb

Fortissimo Films