Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Panorama

How Are You

## ## ##
Michael Elmgreen und Ingar Dragset bilden ein dänisch-norwegisches Künstlerpaar, das seit 1995 zusammenarbeitet und seit 1997 ein gemeinsames Studio in Berlin betreibt. Michael Elmgreen wurde 1961 in Kopenhagen geboren, Ingar Dragset 1968 im norwegischen Trondheim. Das Paar ist mit seinen Kunstwerken international vertreten – in Deutschland wurde vor allem ihr Denkmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen bekannt, das seit dem 27. Mai 2008 am Rande des Berliner Tiergartens steht.
Der Film präsentiert nicht allein eine Auswahl ihrer Arbeiten und deren Entstehung. Er zeigt auch den ungewöhnlichen Werdegang des Paares, der 2009 mit der Gestaltung des Dänischen und Nordischen Pavillons bei der Biennale von Venedig seinen bisherigen Höhepunkt fand. Mitte der 90er Jahre begegneten sich die beiden zum ersten Mal und verliebten sich auf Anhieb ineinander. Damals arbeitete Michael Elmgreen mit Installationen, Ingar Dragset war ein talentierter Clown – und er hat begeistert gestrickt. Ihre erste gemeinsame Arbeit präsentierten sie 1994 in der Kunsthalle Malmö unter dem programmatischen Titel „Instant Baby“.
Immer wieder haben ihre Werke zu Kontroversen geführt – der große Spiegel, den sie vor der Kleinen Meerjungfrau in Kopenhagen aufstellten und mit dem sie die Selbstbezogenheit ihrer dänischen Landsleute thematisierten, wie auch der „Kuss“, der im Zentrum ihres Berliner Mahnmals steht, das inzwischen schon mehrmals Ziel homophober Angriffe war.

Dänemark 2011, 70 Min

von

Jannik Splidsboel

mit

Michael Elmgreen
Ingar Dragset