Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Kulinarisches Kino

El camino del vino

The Ways Of Wine

Die Wege des Weins

## ## ## ## ## ## ##
Der berühmte Sommelier Charlie Arturaola kommt nach Mendoza, Argentinien, um am glamourösen Event „Masters of Food and Wine“ teilzunehmen, nachdem er „auf einer Weinflasche um die Welt gereist ist“ wie er gerne sagt.

Während des Events, vor seiner Verkostung, zwischen Glamour, Stress und Marketing passiert etwas Ungewöhnliches: er verliert seinen Geschmackssinn. Charlie muss ihn wiedergewinnen. Auf der Suche nach einer Lösung seines Problems, begegnet er den wichtigsten Personen der Weinwelt wie beispielsweise Michel Rolland. Er empfiehlt ihm seinen Gaumen mit den besten Weinen der Region zu „waschen“. Charlie macht sich auf die Reise zu großen Weingütern, kleinen Weinbergen und Weinernten, dabei nähert er sich den Dorfbewohnern an, die dort den Wein bearbeiten. Als er erkennt, dass der Rat Rollands ihm nicht weiterhilft, wird seine Reise zur Umkehr, zur Flucht vor der glamourösen Welt, der er glaubte anzugehören. Sie konfrontiert ihn mit seinem inneren Wesen, geliebten Menschen, seinem Schmerz und echten Geistern. „Die Wege des Weins“ oszilliert grausam zwischen Komödie und der wahren Tragödie eines Mannes, der sich verirrte, weil er zu einer Welt gehören wollte, die nicht seine war.

Argentinien 2010, 95 Min

von

Nicolás Carreras

mit

Charlie Arturaola
Michel Rolland
Andreas Larsson
Pandora Anwyl
Donato de Santis

Weltvertrieb

Shoreline Entertainment