Berlinale: Pressemitteilungen


Pressemitteilungen 2010

Preise und Ehrungen

20.02.2010:
Berlinale 2010: PanoramaPublikumsPreis

Das Publikum hat entschieden: Der PanoramaPublikumsPreis 2010, verliehen von Radioeins, vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), dem Berliner Stadtmagazin tip und der Sektion Panorama der Berlinale geht an Waste Land (Großbritannien, Brasilien 2010), Regie: Lucy Walker, João Jardim, Karen Harley.

Die offizielle Preisverleihung findet am Publikumstag, Sonntag, dem 21. Februar 2010 um 17.00 Uhr im CinemaxX 7 am Potsdamer Platz statt. Den Preis (gestaltet von dem Berliner Künstler Christian Bilger) übergeben die stellvertretende Chefredakteurin von Radioeins Ilona Marenbach, tip-Chefredakteur Heiko Zwirner und Panorama Leiter Wieland Speck. Durch die Veranstaltung führt Radioeins-Filmexperte Knut Elstermann. Im Anschluss an die Preisverleihung wird der Publikumsfavorit noch einmal aufgeführt.

Der PanoramaPublikumsPreis wird seit 1999 verliehen. Die Kinobesucher der 60. Internationalen Filmfestspiele Berlin waren aufgerufen, per Stimmkarte bzw. Internet über die einzelnen Filme der Panorama-Sektion abzustimmen. Über 22.000 Stimmen wurden abgegeben und ausgewertet. Das Panorama präsentierte in diesem Jahr insgesamt 54 Produktionen, davon 20 in der Reihe Panorama Dokumente. Die Dokumentationen erfreuten sich in diesem Jahr beim Publikum ganz besonderer Beliebtheit.

PanoramaPublikumsPreis-Gewinner 2010:

Waste Land, Großbritannien, Brasilien 2010

Regie: Lucy Walker, João Jardim & Karen Harley

2. Platz PanoramaPublikumsPreis 2010:

Budrus, USA 2009

Regie: Julia Bacha

3. Platz PanoramaPublikumsPreis 2010:

Daniel Schmid – Le chat qui pense, Schweiz 2010

Regie: Pascal Hofmann, Benny Jaberg

Kontakt für honorarfreie Fotos und weitere Informationen:

Claudia Rische, Panorama Presse, 01520 / 9396294,

Presseabteilung

20. Februar 2010