Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Forum Expanded

Two Friends and more than four Walls - A lecture

Die Film- bzw. Videoperformance, ebenso wie der Performance-Film/das Performance-Video gewinnen an Bedeutung. Dabei ist weniger das klassische Expanded Cinema gemeint als die Durchdringung von Bewegtbild und Performance. Die Körper vor und hinter der Kamera werden zu einer Einheit. Das Kino wird zur Bühne, die Bühne zum Kinoereignis.

Die langjährigen Freundinnen Antonia Baehr (Choreografin/ Performerin) und Isabell Spengler (Filmemacherin / Performerin) analysieren die raum-zeitlichen Verschachtelungen von Kino- und Bühnensituation in ihren Arbeiten. Am Overhead-Projektor kartografieren sie, was genau in dem Raum zwischen Publikum und Bühne/bzw. Publikum und Film passiert.

Deutschland 2010, 120 Min

von

Isabell Spengler, Antonia Baehr