Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Retrospektive

The Thin Red Line

Der schmale Grat

## ##
Die Salomoninseln 1942, ein Paradies in der Südsee. Soldat Witt hat sich unerlaubt von seiner Kompanie entfernt, um unter den Einheimischen zu leben. Nichts scheint den Frieden dieser Welt zu stören, bis am Horizont ein amerikanisches Kriegsschiff auftaucht. Auf dem Schiff gibt Brigadegeneral Quintard nach langem, angespanntem Warten den Befehl, die strategisch entscheidende, von Japanern besetzte Insel Guadalcanal zu erobern. Der Angriff wird von Gordon Tall, einem ebenso ehrgeizigen wie sturen Colonel geleitet, dessen einzige Sorge darin besteht, daß sein Bataillon vor dem Ende seiner Dienstzeit zurückbeordert werden könnte. Nach einem Landemanöver ohne feindlichen Widerstand beginnt der erbitterte, verlustreiche Kampf um „Hügel 210“.

Captain Staros führt die Schützenkompanie „C-for-Charlie“ mit großem Verantwortungsgefühl. Als sein Vorgesetzter trotz der beträchtlichen Zahl von Todesopfern den Hügel stürmen will, verweigert Staros den Befehl. Captain Gaff leitet daraufhin ein Himmelfahrtskommando von sieben Freiwilligen, die den japanischen Bunker auf dem Hügel im Alleingang sprengen. Doch auch Gaff gerät in Konflikt mit Tall, als dieser den Weitermarsch befiehlt, obwohl die Männer kaum noch Trinkwasser haben. […]

Es gibt keine Helden in diesem Film. Der Film begleitet rund ein Dutzend Soldaten und gewährt mit ihren im Off formulierten Gedanken, Ängsten und Erinnerungen einen kaleidoskopartigen Einblick in die Gefühle und Erfahrungen der Männer während ihres Einsatzes: eine bildgewaltige, poetische Meditation über die Schönheit der Natur, die Grausamkeit und Sinnlosigkeit des Krieges und die Opferbereitschaft und Kameradschaft der Soldaten.



Dokumentation der 49. Internationalen Filmfestspiele Berlin 1999

USA 1997/98, 170 Min

von

Terrence Malick

mit

Sean Penn
Adrien Brody
James Caviezel
George Clooney