Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Retrospektive

Duoluo Tianshi

Fallen Angels

## ## ##
Fools walk where angels fear to tread.



Bereits seit 155 Tagen arbeitet Killer für Agent. Die Geschäfte könnten besser nicht laufen, doch Killer beginnt sich Fragen über den beruflichen Kodex zu stellen. Agent (eigentlich eine Agentin) kümmert sich um seine Termine, beseitigt die Spuren nach seinen 'Einsätzen' und scheint sich ein bißchen zu viele Sorgen darüber zu machen, wo er sich aufhält, wo er war, was er gemacht hat und wie er lebt. Aber 'Geschäft ist Geschäft' ... egal wie gut eine Arbeitsbeziehung ist, man sollte sie nicht mit Liebe verwechseln.

Einen Fremden zu lieben ist leichter als den eigenen Boss. Killer muß weiter. [So] begibt er sich mit Punkie, die er irgendwo aufgegabelt hat, auf die Achterbahn des Exzesses.

Ho arbeitet mal in einem Fast-Food-Restaurant, mal als Schlachter. Am Wochenende verkauft er exotisches Gemüse oder widmet sich dem Haareschneiden, wenn er noch Zeit dafür findet. Unternehmungsgeist heißt für Ho, das Geschäft zu übernehmen, nachdem die wahren Besitzer nach Hause gegangen sind. […]

Hos Vater leitet eine Pension, in der beide leben und die auch Agent manchmal als Heimstatt dient. Punkie und Killer setzen ihre Spielereien in einem anderen Hotel fort. […]

Menschen verlassen einen, nicht aber Erinnerungen. Punkie hat den lebenden Beweis dafür. Sie ist der festen Überzeugung, daß Killer und Agent ihre Einsamkeit überwinden müssen, und arrangiert ein Treffen zwischen den beiden, zum ersten und vielleicht letzten Mal ...



Katalog des 26. Internationalen Forums des Jungen Films Berlin 1996

Hongkong 1995, 96 Min

von

Wong Kar-wai

mit

Leon Lai Ming
Michele Reis
Takeshi Kaneshiro