Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Panorama

Arias With A Twist: The DocuFantasy

## ## ## ##
Joey Arias ist eine New Yorker Institution. Bis zu dessen Tod 1983 hat er mit dem legendären Musiker Klaus Nomi zusammengelebt und -gearbeitet. Doch lange schon ist er aus dessen Schatten herausgetreten und als Performance-Künstler, Cabaret Singer und Drag Artist berühmt geworden.
Der New Yorker Marionettenspieler Basil Twist ist auf seinem Gebiet nicht weniger populär. Seitdem er seine lebensgroßen Geschöpfe in seiner Interpretation von Hector Berlioz’ „Symphonie fantastique“ sogar unter Wasser und von großen Orchestern begleitet agieren ließ, gilt er weltweit als der bedeutendste Vertreter seiner Kunst.
„Arias with a Twist“ – so heißt ein Programm, das die beiden gemeinsam entwickelt haben: eine glitzernde Bühnenfantasie, die seit dem Sommer 2008 Zuschauer nicht nur in New York, sondern auch an der Westküste fasziniert. In lasziven Kreationen, die Thierry Mugler für den Abend entworfen hat, lässt Joey Arias Showbiz-Größen wie Billie Holiday und Joan Crawford vor einer Chorus-Line aus fantastischen Marionetten wiederauferstehen.
Der Film über das gemeinsame Projekt von Arias und Twist erzählt dessen Entstehungsprozess. Ergänzt werden die Originalaufnahmen durch reichhaltiges Archivmaterial, das auf Vorbilder von „Arias with a Twist“ verweist. Dazu gehören Filme von und mit Andy Warhol, Jim Henson und Keith Haring und zum Teil bislang unveröffentlichte Filmausschnitte, in denen unter anderen David Bowie, Divine, Grace Jones und Klaus Nomi zu sehen sind.

USA 2009, 88 Min

von

Bobby Sheehan

mit

Joey Arias
Basil Twist