Berlinale: Pressemitteilungen


Pressemitteilungen 2009

Zusätzliches

29.01.2009:
Mobile City Guide zur Berlinale unter: berlinale.unlike.net

Um den Service für die Berlinale-Akkreditierten und Besucher weiter zu verbessern, kooperiert die Berlinale in einem Pilotprojekt mit dem Mobile City Guide unlike.net.

Unter der Internetadresse berlinale.unlike.net finden sich neben dem offiziellen Berlinale-Programm, den Spielstätten und ausgewählten Events umfangreiche, übersichtlich aufbereitete Empfehlungen für Restaurants, Bars, Clubs, Shops, etc.

Für einen abwechslungsreichen Aufenthalt in Berlin bietet der Mobile City Guide zudem eine interessante Auswahl an Galerien, Museen, Wellnessoasen sowie weiterer Sehenswürdigkeiten.

Mit Hilfe der innovativen Navigations- und Organisationstools von berlinale.unlike.net behalten die Benutzer stets die Orientierung und können sich einen individuellen Tages- oder Wochenplaner für ihren Aufenthalt in Berlin zusammenstellen.

Sämtliche gezeigten Inhalte auf berlinale.unlike.net sind für den Empfang auf modernen Mobilfunkgeräten optimiert. So bleiben alle wichtigen Termine und Locations rund um die Berlinale stets auch unterwegs abrufbar.

Weiterführende Informationen sowie aktuelle Berichterstattung aus der unlike-Redaktion runden das Angebot von berlinale.unlike.net ab. Unter der Rubrik „25h“ verraten Dieter Kosslick, Emily Atef oder Daniel Brühl ihre persönlichen Berlin Geheimtipps, unter „guides“ finden sich Interviews mit dem Festival-Fotografen Ali Ghandtschi oder mit dem Designer Paul Snowden, der das diesjährige Berlinale Poster entworfen hat.

Das innovative Pilotprojekt wurde von den offiziellen Berlinale-Partnern L’ORÉAL PARiS und VANITY FAIR unterstützt.

Presseabteilung

29. Januar 2009