Berlinale: Pressemitteilungen


Pressemitteilungen 2009

Berlinale Talent Campus

23.06.2008:
Drehbeginn für Berlin Today Award 2009: My Super Sea Wall – Kurzfilm über die Folgen der globalen Erwärmung in Alaska bildet den Auftakt für die neue Wettbewerbsrunde

Am 23. Juni 2008 haben in Nordalaska die Dreharbeiten für My Super Sea Wall begonnen. Der Film ist eines der fünf Projekte, die den Sprung ins Finale des Berlin Today Award 2009 - dem Kurzfilmwettbewerb des Berlinale Talent Campus - geschafft haben. Regisseurin Gina Abatemarco aus den USA wird ihren Kurzfilm gemeinsam mit der Anna Wendt Filmproduktion aus Berlin realisieren. My Super Sea Wall portraitiert das in der Arktis gelegene Inuit-Dorf Kivalina, das die Folgen der globalen Erwärmung existentiell zu spüren bekommt (s. „Der Spiegel“, 24/2008). Das Dorf droht vom Meer weggespült zu werden, den knapp 400 Einwohnern steht eine Umsiedlung bevor. Bewahrt vor der Katastrophe werden die Bewohner momentan noch durch einen riesigen Wall aus Sandsäcken, der weiteren Landverlust verhindern soll. „Vor einem Jahr hatte ich noch nie von Kivalina gehört, und dann fiel mir durch Zufall ein Zeitungsartikel in die Hand, der mich sehr bewegt hat. Ich hätte nie geglaubt, dass ich eines Tages Kivalinas Geschichte im Rahmen des Berlin Today Award erzählen würde. Es ist eine großartige Möglichkeit und ich freue mich sehr auf die Dreharbeiten“, so die Regisseurin über ihr Kurzfilmprojekt.

Nach dem Auftakt für die neue Wettbewerbsrunde in Alaska folgt voraussichtlich Mitte Juli 2008 in Beirut der Drehbeginn für Promenade. Das teilanimierte Projekt der Libanesin Sabine El Chamaa wird von NEOS Film aus Geiselgasteig bei München produziert. Im September und Oktober fällt dann jeweils die erste Klappe für die drei weiteren nominierten Projekte: Wagah (Regie: Supriyo Sen, Indien / Produktion: DETAiLFILM, Hamburg) wird in Indien gedreht, die beiden Projekte Teleportation (Regie: Markus Dietrich, Deutschland / Produktion: Schiwago Film, Berlin) und The Berlin Wall (Regie: Paul Cotter, UK / Produktion: Kaminski.Stiehm.Film, Berlin) in Brandenburg und Berlin..

Für die Teamfindung präsentierten sich die fünf Kurzfilmprojekte auf dem neu entwickelten B-to-B Kontaktforum der Campus-Website - eine professionelle Kontaktbörse, auf der die Campus-Talente neben ihrer Online-Visitenkarte Filmprojekte in allen Produktionsphasen online stellen und mögliche Jobangebote veröffentlichen können
(www.berlinale-talentcampus.de). Im Rahmen des Berlin Today Award waren die Campus-Teilnehmer aufgerufen, die Kurzfilmteams auf den verschiedenen Kreativpositionen, wie z.B. Kamera, Sound-Design, Schnitt, zu vervollständigen. Mit Erfolg: Der Berliner Ilja Coric, Gewinner der Volkswagen Score Competition 2007, wird sich als Sound-Designer an My Super Sea Wall beteiligen. Lesley Barnes aus Schottland (Campus 2007) wird für die Animation bei Promenade verantwortlich zeichnen, der Pole Grzegorz Korczak (Campus 2006) führt die Kamera. Die Cutterin Szilvia Ruszev aus Berlin und Najaf Bilgrami aus Pakistan (beide Campus 2008) werden am Projekt Wagah mitarbeiten. Carrie Giunta aus London (Campus 2004) übernimmt das Sound-Design für Teleportation.

Der Berlin Today Award 2009 wird vom Medienboard Berlin-Brandenburg und dem Auswärtigen Amt gefördert. Die Schirmherrschaft für die Wettbewerbsrunde, die anlässlich des 20jährigen Jubiläums des Berliner Mauerfalls unter dem Thema „My Wall“ steht, hat Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier übernommen. Pate der diesjährigen Wettbewerbsrunde ist Wim Wenders. Ihre Welt-Premiere feiern die fünf Kurzfilme während der Eröffnung des Berlinale Talent Campus 2009 (7. – 12. Februar 2009). Der Sieger wird mit dem Berlin Today Award ausgezeichnet.

Press Office

23. Juni 2008

press@berlinale-talentcampus.de

Der Berlinale Talent Campus ist eine Initiative der Internationalen Filmfestspiele Berlin, ein Geschäftsbereich der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH, in Kooperation mit MEDIA - Trainingsprogramm der Europäischen Union, Medienboard Berlin-Brandenburg, Auswärtiges Amt, Skillset und UK Film Council sowie Volkswagen.