Berlinale: Pressemitteilungen


Pressemitteilungen 2009

Berlinale Talent Campus

09.02.2009:
Eröffnung des Berlinale Talent Campus & Preisverleihung des Berlin Today Award

Supriyo Sen, Gewinner des Berlin Today Award 2009

Wagah von Supriyo Sen aus Indien gewinnt den Berlin Today Award 2009

Special Mention für My Super Sea Wall von Gina Abatemarco aus den USA

Am Samstagabend (7.2.) eröffneten Festivaldirektor Dieter Kosslick und Matthijs Wouter Knol, Programmleiter des Campus, vor ca. 600 geladenen Gästen im Theater Hebbel am Ufer, HAU 1, den Berlinale Talent Campus 2009. Bis zum 12.2. werden 350 Talente aus 106 Ländern im Hebbel am Ufer Gelegenheit zum Austausch mit internationalen Experten und zum Networking untereinander haben. Neben Regisseur und Drehbuchautor Sir David Hare (Der Vorleser) sowie Regisseurin und Drehbuchautorin Daniela Thomas (O Primeiro Dia) begrüßte der Komponist und Mentor der Volkswagen Score Competition, Max Richter, die diesjährigen Teilnehmer, Partner und Gäste. Höhepunkt des Abends war die Weltpremiere der fünf für den Berlin Today Award 2009 nominierten Kurzfilme zum Thema „My Wall“, die mit Unterstützung des Medienboard Berlin-Brandenburg und des Auswärtigen Amtes realisiert wurden.

„And the Berlin Today Award 2009 goes to…”

Am Sonntagabend (8.2.) wurde der Berlin Today Award 2009 im Rahmen des „Dine & Shine Talents Rendezvous with Berlinale Guests“ von Festivaldirektor Dieter Kosslick, den Jurymitgliedern Wim Wenders, Andreas Dresen und Emily Atef sowie Kirsten Niehuus, Geschäftsführerin Medienboard Berlin-Brandenburg verliehen. Andreas Görgen aus dem Büro des Bundesaußenministers begrüßte die rund 450 Gäste mit einer kurzen Rede. Der sechste Berlin Today Award geht an Supriyo Sen aus Indien für seinen Kurzfilm Wagah, der von einem außergewöhnlichen Ereignis am einzigen Grenzübergang Indiens zu Pakistan erzählt: Jeden Abend versammeln sich tausende jubelnde Zuschauer, um die patriotische Parade einer rituellen Grenzschließung zu feiern (Produktion: DETAiLFILM). Wim Wenders verlas die Jurybegründung, die mit dem Fazit endete: „ein überzeugendes Manifest gegen jede Mauer, die Menschen voneinander trennt“. Eine lobende Erwähnung erhielt die Dokumentation My Super Sea Wall über den Überlebenskampf der 375 Einwohner der alaskischen Insel Kivalina (Produktion: Anna Wendt Filmproduktion). Regisseurin Gina Abatemarco habe es geschafft „in aller Kürze eine universale und sehr bewegende Geschichte zu erzählen“, so Laudatorin Emily Atef. Am Berlinale Kinotag, So, 15.2., findet im CinemaxX 6 um 16.00 Uhr ein öffentliches Screening der Berlin Today Award-Kurzfilme statt.

Während die fünf Kurzfilme nun ihre Reise um die Welt antreten – geplant ist eine Auswertung durch die Goethe-Institute sowie eine Ausstrahlung durch die Deutsche Welle - ist die neue Runde für den Berlin Today Award 2010 bereits eingeläutet. Gesucht sind die besten Kurzfilmideen von Campus-Talenten zum Thema „Straight to Cinema“. Die fünf Finalisten, die ihre Kurzfilme gemeinsam mit Produktionsfirmen aus Berlin-Brandenburg realisieren, werden im Anschluss an die Berlinale 2009 bekannt gegeben.

Presseabteilung

9. Februar 2009

press@berlinale-talentcampus.de

Der Berlinale Talent Campus ist eine Initiative der Internationalen Filmfestspiele Berlin, ein Geschäftsbereich der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH, gefördert vom Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages, in Kooperation mit MEDIA - Trainingsprogramm der Europäischen Union, Medienboard Berlin-Brandenburg, Skillset und UK Film Council sowie Volkswagen.