Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Generation

My Suicide

## ## ## ## ## ## ##

MEIN SELBSTMORD

„Dieser Film handelt von meinem absolut durchschnittlichen Leben, dem Medien-Overkill und der Geisteskrankheit, die ich Tag für Tag um mich herum erlebe. Ich bin besessen von Filmen, dem Tod und dem absolut perfekten Plastikmädchen Sierra. Mein Name ist Archibald Holden Buster Williams, und ich werde mich umbringen. Willkommen in meinem Film! Willkommen – bei meinem Selbstmord!“
Archie Williams ist ein des Lebens überdrüssiger Teenager, mit einem hochgerüsteten Rechner in seinem Zimmer und einer Vorliebe für Video­schnip­sel, aus denen er kleine Filmchen zuammenschneidet. Als er ankündigt, er würde sich für das Semester­ab­schluss­video seiner Filmklasse umbringen, steht die verhasste Welt mit einem Mal kopf. Kaum sind die Worte ausgesprochen, fallen die Mitschüler, seine Eltern, Sierra, das hübscheste Mäd­chen der Schule, Lehrer, Psychologen, Ärzte und sonstige Ratgeber über den suizidalen Archie her. Der lässt sich davon nichts entgehen und filmt den ganzen Zirkus, der um ihn herum tobt: Die ganze Wahr­heit des Lebens mit Tod, Sex, Gewalt, Drogen samt dem Bombarde­ment der heuchlerischen Medien. Und dann ist da natürlich noch die unnahbare Sierra, die so ziemlich für alles steht, was Archie abgrundtief hasst. Doch ausgerechnet Sierra fühlt sich zu Archie hingezogen, und Archie muss erfahren, dass auch die strahlendste Schönheit ein dunkles Geheimnis haben kann.

USA 2009, 105 Min

von

David Lee Miller

mit

Gabriel Sunday
Brooke Nevin
David Carradine
Joe Mantegna
Mariel Hemingway