Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Forum

Ma dai fu de zhen suo

Doctor Ma's Country Clinic

## ## ##

DOCTOR MAʼS COUNTRY CLINIC

Huangyangchuan, ein kleiner Ort in der Provinz Gansu im Nordwesten Chinas. Eine karge, verkarstete Landschaft. Hier hat Dr. Ma Bingcheng eine gut besuchte Praxis für traditionelle chinesische Medizin. Bei ihm sitzen die Bauern der Gegend und unterhalten sich über ihre Kümmernisse. Die harte Arbeit auf den spröden Äckern ist ihnen anzusehen.Der Arzt fühlt ihnen den Puls, mischt aus Wurzeln, Kräutern und Rinden eine geeignete Medizin und versucht mit leisen Fragen den Krankheiten auf den Grund zu kommen. Einige haben vergeblich versucht, sich in anderen Regionen anzusiedeln. Ein alter Mann leidet an einer Staublunge, die er sich bei der Arbeit in der Kohlenmine zugezogen hat, die es hier einmal gab. Eine eingekaufte Ehefrau aus Sichuan ist ausgerissen, wird erzählt, sie sei nicht die Erste, die versucht, in ihre Heimat zu flüchten. Der Dokumentarfilmer Cong Feng hört den Gesprächen geduldig zu. Die Kamera bleibt dicht bei den Menschen auf dem Land und ihren Nöten. Die Gesichter prägen sich ein. Am Ende gewinnt man den Eindruck, die Region und ihre Menschen so gut kennengelernt zu haben, als wäre man selbst dort gewesen. So behandelt Dr. Maʼs Country Clinic nicht nur die Krankheiten, sondern auch den Gemütszustand von Menschen, die vom chinesischen Wirtschaftsaufschwung vergessen wurden.

Volksrepublik China 2008, 215 Min

von

Cong Feng