Berlinale: Pressemitteilungen


Pressemitteilungen 2008

Preise und Ehrungen

15.02.2008:
Berlinale 2008: Gläserne Bären bei Generation 14plus

Die Mitglieder der Generation 14plus Jury

Roman Akbar

Zadora Enste

Hans Hirsch

Nora Kubach

Zoe Martin

Linda Moog

Lavan Vasuthevan

vergeben die folgenden Preise:

Der Gläserne Bär für den besten Spielfilm geht an

The Black Balloon von Elissa Down (Australien)

Uns berührte diese aus dem Leben gegriffene Geschichte, die uns den Alltag einer sehr besonderen Familie vorlebt. Beeindruckt hat uns vor allem die Verbindung von fröhlichen und ernsten Momenten und die herausragende schauspielerische Leistung der Darsteller.

Der Gläserne Bär für den besten Kurzfilm geht an

Café com Leite von Daniel Ribeiro (Brasilien)

Der beste Kurzfilm dieses Jahres überzeugte uns durch seine Darstellung einer Patchworkfamilie der etwas anderen Art und drei sympathische Charaktere, die trotz eines schweren Verlusts ihre Herzlichkeit nicht verlieren.

Eine Lobende Erwähnung geht an

Sita Sings the Blues von Nina Paley (USA)

für einen abendfüllenden Animationsfilm von grenzenloser Kreativität und unwiderstehlichem Charme.

Eine weitere Lobende Erwähnung geht an

Take 3 von Roseanne Liang (Neuseeland)

für ihren überzeugenden Kurzfilm und insbesondere die begeisternde Performance dreier charismatischer Schauspielerinnen.

Presseabteilung

15. Februar 2008