Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Generation

The Black Balloon

## ## ## ##

THE BLACK BALLOON

Kurz vor seinem 16. Geburtstag ist Thomas mit seiner Familie umgezogen. Eine neue Nachbarschaft, eine neue Schule und die fehlenden Freunde sind schon anstrengend, doch Thomas hat auch noch eine ziemlich eigenwillige Familie. Sein älterer Bruder Charlie zum Beispiel spricht nicht, hat sich den Nachbarn dafür aber schon mit lautem Geheul vorgestellt. Er ist Autist, leidet zusätzlich unter dem ADS-Syndrom und besucht eine spezielle Schule – wenn er sie besucht. Thomas’ Vater, Simon, ist ein begeisterter Cricket-Fan, der einen Teddy hat, mit dem er spricht. Mit seiner Frau Maggie lebt er eine sehr freizügige Sexualität, und jetzt ist Maggie auch noch schwan­ger. Darum soll Thomas jetzt mehr auf Charlie aufpassen. Der ist kurz darauf auch schon entwischt. Fast nackt rennt Charlie in ein Nach­bar­haus, um dort die Toilette zu benutzen. Hier trifft Thomas, der seinen Bruder verfolgt hat, auf Jackie. Seine hübsche Mit­schü­lerin steht gerade unter der Dusche, Thomas würde am liebsten im Erd­boden versinken. Im Lauf der Zeit wird die Betreuung Charlies jedoch immer routinierter, auch wenn sie Thomas allmählich überfordert. Zumal die neue Schule für Thomas ganz andere Herausforderungen bereithält: Thomas, der kaum schwimmen kann, soll den Rettungsschwimmschein ablegen. Seine Partnerin ist Jackie, die nicht nur schön, sondern auch eine hervorragende Schwimmerin ist. Und dann wird Thomas endlich 16 …

Australien 2007, 97 Min

von

Elissa Down

mit

Rhys Wakefield
Gemma Ward
Luke Ford
Toni Collette

Weltvertrieb

Icon