Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Hommage

Dimenticare Palermo

##

PALERMO VERGESSEN

Der New Yorker Bürgermeisterkandidat Bonavia verspricht zum Entsetzen der Mafia, nach seiner Wahl die Drogen zu legalisieren, um so das Dro­gen­problem zu lösen. Als er mit seiner Frau Palermo besucht, wird er dort Opfer eines Komplotts, das ihn zwingt, sein Wahlversprechen zurückzunehmen. Ein letzter Versuch, seinem Gewissen zu folgen, endet tödlich. „PALERMO VERGESSEN ist ein orphischer Polit-Thriller, er wirft seinen Blick zurück. ,Nach dem Schluß der Dreharbeiten, beim Schnitt, habe ich all meine bishe­rigen Filme darin wiedergefunden‘, erzählt Rosi, ,ohne daß dies bewußt so geplant gewesen war.‘“ (Fritz Göttler, Süddeutsche Zeitung, 25.1.1991)

Italien / Frankreich 1989/90, 104 Min

von

Francesco Rosi

mit

James Belushi
Mimi Rogers
Vittorio Gassman