Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Generation

Fighter

## ## ##

FIGHTER

Aicha ist 17 und steht kurz vor dem Abitur. Mit ihren türkischstämmigen Eltern und den Geschwistern lebt sie in einem Vorort von Kopenhagen. Während ihre Eltern sich für die Tochter ein Medizinstudium vorstellen und entsprechende Schulleistungen wie von ihrem fleißigen älteren Bruder verlangen, hat Aicha eher Kampfsport im Sinn. Nach der Schule trainiert sie regelmäßig mit einer Frauenmannschaft, und ihr sehnlichster Wunsch ist es, in das Team von Kung-Fu-Meister Sifu aufgenommen zu werden. Bei ihm müsste sie zusammen mit Jungen trainieren, für ihre Eltern eine unvorstellbare Idee. Emil soll sie für die Trainingsgruppe des Meisters vorbereiten. Die beiden arbeiten hart – und sie verlieben sich ineinander. Als die jährliche Kung-Fu-Meisterschaft naht, schließt sich Omar, der beste Fighter des Clubs, der Trainingsgruppe an. Meister Sifu fordert Omar auf, gegen Aicha zu kämpfen. Das lehnt Omar sofort ab, er kämpft nicht gegen Frauen. Kurz darauf begegnen sich Aicha und Omar. Er droht ihr und fragt, ob ihre Eltern denn von ihrem Training wüssten. Als Aichas älterer Bruder Ali sich mit seiner Freundin Jasmin verlobt, begegnet sie Omar erneut. Ein Streit in der Küche eskaliert schnell und Omars Verrat von Aichas Geheimnis hat weitreichende Konsequenzen.

Dänemark 2007, 90 Min

von

Natasha Arthy

mit

Semra Turan
Nima Nabipour
Behruz Banissi

Weltvertrieb

Attraction Distribution