Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Panorama

Jerusalema

##

JERUSALEMA

Lucky Kunene weiß, was er vom Leben will: einen BMW der Siebener-Serie, ein Haus mit Blick aufs Meer und eine kluge, schöne Ehefrau. Doch weil Lucky aus einer armen Familie in Soweto stammt und ihm ein Universi­täts­stipendium verweigert wird, liegt bestenfalls eine Zukunft als schlecht bezahlter Tankwart vor ihm. Um diesem Schicksal zu entgehen, klaut er gemein­sam mit seinem besten Freund Zakes’ Autos: Einem Datsun verdankt Lucky seinen Anzug, einem Toyota den neuen Kühlschrank, einem Mazda einen Kleiderschrank und mithilfe eines Mercedes kann er sich Hi-Fi- und Videogeräte leisten. Doch nachdem sich Lucky und Zakes von dem marxistischen Aktivisten Nazareth Mbolelo zur Teilnahme an mehreren bewaffneten Raubüberfällen haben überreden lassen, wird ihnen der Boden in Soweto zu heiß. Kurzentschlossen verlegen sie ihren Aktions­radius deshalb ins Stadtviertel Hillbrow.
Fünf Jahre später ist ein marodes Taxiunternehmen alles, was sie als Ergeb­nis ihrer Anstrengungen vorweisen können. Was wie eine vielversprechende Geschäftsidee aussah, hat sich als tückische Falle erwiesen – immer wieder kommt es zu Schießereien mit konkurrierenden Taxigangs, zu waghalsigen Wettrennen und Taxidiebstählen. Um da rauszukommen, entwickelt Lucky eine neue Idee: Im Mimosa Court, wo er wohnt, teilen sich bis zu 20 Men­schen eine der vielen heruntergekommenen Wohnungen, unter ihnen Pros­ti­tuierte, Junkies, illegale Immigranten. Mithilfe ihrer Mieten, die er im neuge­gründeten Hillbrow People’s Housing Trust verwaltet, startet Lucky eine Karr­i­ere als Immobilienunternehmer. Doch auf den „Halunken von Hillbrow“ hat es bald nicht nur die Polizei in Gestalt von Blakkie Swart abgesehen, mit dem nigerianischen Drogentycoon Tony Ngu tritt ein weiterer Gegner auf den Plan. Wenn nicht einer der beiden Konkurrenten freiwillig das Feld räumt, könnte es im „Neuen Jerusalem“ leicht zu einem Blutbad kommen …

Südafrika 2007, 120 Min

von

Ralph Ziman

mit

Rapulana Seiphemo
Jeffery Zekele
Ronnie Nyakale
Jafta Mamabolo
Malusi Skenjana

Weltvertrieb

Moviehouse Entertainment