Berlinale: Pressemitteilungen


Pressemitteilungen 2007

Zusätzliches

06.03.2007:
Die Berlinale zu Gast in Turin

Die Berlinale geht auf Reisen: Turin und die Region Piemont präsentieren vom 9. bis 11. März eine Auswahl des diesjährigen Festival-Programms. Drei Tage lang wird das Cinema Massimo in der piemontesischen Hauptstadt im Zeichen des Berliner Bären stehen: Insgesamt acht Filme der 57. Internationalen Filmfestspiele Berlin werden bei „Berlinale a Torino“ zu sehen sein. „Ich freue mich, dass die filmhistorisch bedeutende Stadt Turin erneut unser Gastgeber ist“, sagt Berlinale-Direktor Dieter Kosslick.

In Zusammenarbeit mit dem Organisator Voir Trade srl hat die Berlinale aus den Sektionen Wettbewerb, Berlinale Special und Panorama eigens für Turin ein Programm zusammengestellt. Unterstützt wird „Berlinale a Torino“ von der der Region Piemont, der Film Commission Torino Piemonte, dem Museo Nazionale del Cinema und dem Goethe-Institut.

Zum Auftakt von „Berlinale a Torino“ wird When A Man Falls In The Forest gezeigt. Abschlussfilm von „Berlinale a Torino“ am 11. März ist Day On Fire.

„Berlinale a Torino“ präsentiert folgende Filme:

Berlinale Wettbewerb:

When A Man Falls In The Forest von Ryan Eslinger mit Sharon Stone, Timothy Hutton, Deutschland/Kanada/USA

Ping guo (Lost In Beijing) von Li Yu mit Tony Leung, Fan Bingbing, VR China

Die Fälscher (The Counterfeiters) von Stefan Ruzowitzky mit Karl Markovics, August Diehl, Devid Striesow, Deutschland/Österreich

Berlinale Special:

La Masseria Delle Allodole (Das Haus der Lerchen) von Paolo und Vittorio Taviani mit Paz Vega, Moritz Bleibtreu, Italien/Spanien/Frankreich/Bulgarien

Day On Fire von Jay Anania mit Carmen Chaplin, Martin Donovan, USA

Berlinale Panorama:

Fay Grim von Hal Hartley mit Parker Posey, Jeff Goldblum, Jasmin Tabatabai, Deutschland/USA

Grandhotel von David Ondricek mit Marek Taclík, Klara Issa, Tschechische Republik

BerlinSong von Uli M. Schueppel, Deutschland

Presseabteilung

6. März 2007