Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Forum

Nikudan

Nikudan a.k.a. Human Bullet

NIKUDAN A.K.A. HUMAN BULLET

Sommer 1945. Als "menschliches Geschoss" einer Kamikaze-Einheit sitzt der einundzwanzigjährige "Er" in einem Fass, an das ein Torpedo montiert ist. Während er der Dinge harrt, die da kommen, erinnert er sich an seine kurze Jugend, den harten Drill beim Militär, an eine sympathische Buchhandlung und an ein Mädchen, das er liebte. Auf der Grundlage eigener Erfahrungen und als Ergänzung zu The Emperor and a General beschreibt Okamoto hier mit viel Komik die Stupidität des Krieges und die Gefühlswelt der Jugend. Obwohl der Film als unabhängige Produktion unter Low-Budget-Bedingungen entstanden ist, ergeben der Stil des 16mm-Materials, die trockenen, humorvollen Monologe und die surreale Strandszenerie zusammen eine einzigartige Wirkung.
Inhaltsangabe: Morimune Atsuko, Katalog TOKYO FILMeX 2006
Foto: © 1968 A.T.G. Co., Ltd.

Japan 1968, 116 Min

von

Okamoto Kihachi

mit

Terada Minori
Otani Naoko
Ryu Chishu
Kitabayashi Tanie
Nakatani Ichiro
Takahashi Etsushi

Weltvertrieb

Toho Company Ltd.