Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Panorama

Célébration

Celebration

## ##

CELEBRATION

Chanel, Dior, Armani, Kenzo, Balenciaga ... Paris ist, aller Globalisierung zum Trotz, immer noch die wichtigste Modemetropole und deshalb Anziehungspunkt für Modedesigner aus aller Welt. Einer, der zu den Alteingesessenen zählt, ist Yves Saint Laurent. 2002 zog er sich aus dem Modegeschäft zurück. Beim Abschiedsdefilée, an dem tout Paris teilnahm, sang Catherine Deneuve, eine seiner Musen und treuesten Kundinnen, ein herzergreifendes Abschiedslied.
Die letzten zwei Jahre in der Karriere dieses brillanten Modeschöpfers zeichnet der Film nach. Schon in den 50er Jahren für Dior tätig, machte sich der 1936 in Oran geborene Saint Laurent in den 60er Jahren vor allem durch Kollektionen einen Namen, die in Zusammenarbeit mit seinem Lebensgefährten, dem Geschäftsmann Pierre Bergé, entstanden. Als er neben Haute Couture auch Prêt-à-porter-Mode entwarf, wurde er endgültig zu einer Stil-Ikone, bis der Mensch Yves Saint Laurent allmählich hinter dem Label YSL verschwand. Regisseur Olivier Meyrou: "Längst ist Saint Laurent eine lebende Legende, ein Stück Geschichte. Überall auf der Welt lassen sich Modeschüler von ihm inspirieren. Er ist ein einzigartiger Künstler. Seine Persönlichkeit aber, sein Leben, ist ein Geheimnis. Hinter der Legende verbirgt sich eine starke und tiefe Verbindung mit seinem Partner. Der Film entstand in zwei Jahren intensiver Beobachtung - mit Leidenschaft, Respekt, Distanz und Faszination."

Frankreich 2006, 74 Min

von

Olivier Meyrou