Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Forum

Nihon no Ichiban Nagai Hi

Japan's Longest Day a.k.a. The Emperor and a General

## ##

JAPAN'S LONGEST DAY A.K.A. THE EMPEROR AND A GENERAL

Der Film basiert auf der Chronologie jenes Tages, der mit der Anerkennung des Potsdamer Abkommens durch die japanische Regierung zu einer Radioansprache des Kaisers an das Volk führte. Okamotos Verfilmung konzentriert sich auf die letzten 24 Stunden vor Kriegsende und beschreibt minutiös das Wanken der höchsten Regierungsbeamten sowie die Vorbereitungen zu einem Staatsstreich durch eine Gruppe junger Offiziere. Spannungsreich und realistisch legt der Film die Ängste der zeitgeschichtlichen Akteure dar, und der Zuschauer erhält Einblick in die Geschehnisse, die zur Beendigung des Krieges führten. Dieses unkonventionell inszenierte Meisterwerk bemüht sich um eine Rekonstruktion historischer Fakten; das große Staraufgebot wird angeführt von Ryu Chishu und Mifune Toshiro, deren hervorragende Darstellerleistungen zu der Intensität des Werkes beitragen.
Inhaltsangabe: Morimune Atsuko, Katalog TOKYO FILMeX 2006
Foto: © 1967 TOHO Co., Ltd.

Japan 1967, 157 Min

von

Okamoto Kihachi

mit

Ryu Chishu
Miyaguchi Seiji
Yamamura So
Mifune Toshiro
Shimura Takashi
Takahashi Etsushi
Nakamaru Tadao

Weltvertrieb

Toho Company Ltd.