Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Generation

This is England

## ## ## ## ##

THIS IS ENGLAND

England 1983. In einer heruntergekommenen Hafenstadt lebt Shaun, ein 12-jähriger Junge, dessen Vater im Falklandkrieg getötet wurde. In Schlag hosen, die ihm noch sein Vater gekauft hat, schlendert er die Straße hinunter. Hier trifft er Woody und seine Skinheadfreunde. Sie freunden sich an, und Shaun wird einer von ihnen. Auch wenn es im örtlichen Schuhgeschäft nicht die gewünschten kirschroten Doc Martens gibt und auch das Ben-Sherman-T-Shirt unerreichbar ist, stimmt das Outfit, denn Woodys Freundin Lol hat Shaun den Kopf rasiert. Bei einer Party lernt Shaun nicht nur Smell kennen, von der er seinen ersten Kuss bekommt, sondern auch Combo. Der ist gerade aus dem Knast entlassen worden und das große Vorbild für Woody. Die Kids liegen dem Älteren zu Füßen, auch wenn er mit seinen rassistischen Sprüchen verstört. Immer wieder schwadroniert Combo über den Falklandkrieg oder über Ausländer, die den Briten die Jobs wegnehmen würden. Woody hält das nicht aus und zieht sich zurück, während Shaun Combos Sprüche begierig aufsaugt. Kurz darauf besucht die Gang unter Combos Führung ein Treffen der rechtsradikalen National Front. Nicht lange und die Gang terrorisiert die Nachbarschaft mit rechtsradikalen Pöbeleien, Anschlägen und Graffiti. Aber auch Combo ist kein so harter Bursche, wie es zuerst erscheint. Dass Lol, seine ehemals große Liebe, nichts mehr von ihm wissen will, macht ihn fertig, und eigentlich träumt er, wie die anderen Mitglieder der Gang, sowieso von einem ganz anderen Leben.

Großbritannien 2006, 97 Min

von

Shane Meadows

mit

Thomas Turgoose
Stephen Graham
Joe Gilgun
Jo Hartley
Andrew Shim

Weltvertrieb

The Works International