Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Panorama

Poor Boy's Game

## ## ## ##

POOR BOY'S GAME

Donnie Rose saß im Gefängnis, weil er einen jungen Mann so brutal zusammengeschlagen hat, dass der für den Rest seines Lebens daran zu leiden haben wird. Neun Jahre später kommt Donnie aus dem Knast. Er ist ein anderer Mensch geworden in diesen neun Jahren, aber die Gegend, in die er nun zurückkommt, ist die gleiche geblieben: dasselbe gewalttätige und rassistische Viertel, das ihn hervorgebracht hat.
Am anderen Ende der Stadt sinnt die schwarze Community noch immer auf Rache. Ossie Paris ist dazu auserwählt worden, für Gerechtigkeit zu sorgen - ein wahnsinnig talentierter Boxer, der Donnie zu einem Kampf herausfordert. Es ist ein Kampf, dem Donnie nicht aus dem Weg gehen kann; dafür werden seine Clique und Angehörigen schon sorgen.
George Carvey hat neun Jahre lang darauf gewartet, für das Schicksal seines Sohnes an Donnie Rache zu nehmen. Doch als die beiden Männer sich Auge in Auge gegenüberstehen, stellen sie fest, dass sie beide den gleichen Wunsch haben: die Vergangenheit hinter sich zu lassen.
Als der unterschwellige Rassismus offen an die Oberfläche tritt, bilden George und Donnie ein scheinbar abwegiges Paar. Ihre Verbindung macht sie zu Außenseitern für beide Parteien, die erst dann zufrieden sein werden, wenn im Boxring Blut geflossen ist ...

Kanada 2006, 104 Min

von

Clement Virgo

mit

Danny Glover
Rossif Sutherland
Greg Bryk

Weltvertrieb

Seville Pictures Inc.