Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Forum

Chrigu

## ## ## ## ##

CHRIGU

Christian, genannt Chrigu, erkrankt mit 24 Jahren an Krebs. Mit einer Kamera dokumentiert er sein Leben während des Krankheitsverlaufs. Als sich sein Zustand verschlechtert, setzt Chrigus bester Freund Jan die Aufnahmen fort.
Im Mittelpunkt dieses Dokumentarfilms steht ein junger Mann mit großen Plänen, der von den tödlichen Auswirkungen einer unheilbaren Krankheit eingeholt wird. Aber nicht der Tod ist zentrales Thema, sondern das Leben und seine Vergänglichkeit. Chrigu integriert frühe Videoaufnahmen des Protagonisten von Konzerten, Partys, einer Indienreise. Die Montage dieser Ausschnitte synchronisiert nicht nur Gegenwart und Vergangenheit, sondern reflektiert auch grundverschiedene Gefühlszustände. Aus dem ständigen Auf und Ab entwickelt der Film seine besondere Kraft. Tief bewegend und dicht erzählen die Regisseure, ohne je an unser Mitleid zu appellieren. Aus Einblicken in Christians Freundeskreis, die Mitglieder der Hip-Hop-Band Mundartisten und seine Familie entsteht dabei auch ein Generationsporträt. Chrigu ist ein nachdenklich stimmender und nachhaltiger Film über wahre Freundschaft und die Schönheit des Lebens.
Ansgar Vogt

Schweiz 2007, 87 Min

von

Jan Gassmann, Christian Ziörjen