Berlinale: Pressemitteilungen


Pressemitteilungen 2006

Preise und Ehrungen

16.02.2006:
Bären-Verleihung live im Fernsehen

Die Internationale Jury der Berlinale gibt am Samstag, 18. Februar 2006, live die Gewinner des Goldenen und der Silbernen Bären bekannt. Die Gala zur Preisverleihung beginnt um 19 Uhr im Berlinale Palast und wird voraussichtlich bis 20.10 Uhr abgeschlossen sein. Als Moderator führt der Schauspieler Heino Ferch durch den Abend.

Im Wettbewerb konkurrieren in diesem Jahr 19 Filme um folgende Preise:

Goldener Bär für den besten Film (an den Produzenten)

Großer Preis der Jury – Silberner Bär

Silberner Bär für die beste Regie

Silberner Bär für die beste Darstellerin

Silberner Bär für den besten Darsteller

Silberner Bär für eine herausragende künstlerische Leistung

Silberner Bär für die beste Filmmusik

Zudem vergibt die Internationale Jury – in Erinnerung an den Gründer des Festivals – den Alfred-Bauer-Preis für einen Spielfilm, der neue Perspektiven der Filmkunst eröffnet.

Im Rahmen der Zeremonie wird erstmalig auch der Preis für den Besten Erstlingsfilm verliehen. Eine dreiköpfige Jury vergibt den mit 25.000 Euro dotierten Preis an das beste Spielfilmdebüt aus den Sektionen Wettbewerb, Panorama und Kinderfilmfest/14plus.

Die Abschlussgala der Internationalen Filmfestspiele Berlin wird live im Fernsehen übertragen. Neben der Übertragung in 3sat wird die Veranstaltung live im Internet (www.berlinale.de) gestreamt.

HINWEIS FÜR DIE PRESSE:

Anders als in den Vorjahren werden die Bären-Gewinner nicht vorab auf einer Pressekonferenz bekannt gegeben.

Akkreditierte Journalisten haben die Möglichkeit, die Preisverleihung zeitgleich im CinemaxX 3 mitzuverfolgen. Die anschließende Pressekonferenz mit den Preisträgern beginnt um ca. 20.40 Uhr.

Presseabteilung

16. Februar 2006