Berlinale: Pressemitteilungen


Pressemitteilungen 2006

Perspektive Deutsches Kino

07.12.2005:
Regisseur Dominik Moll wird Präsident der „Dialogue en Perspective“-Jury von TV5 Monde und dem Deutsch-Französischen Jugendwerk

Der deutsch-französische Regisseur Dominik Moll übernimmt bei den 56. Internationalen Filmfestspielen Berlin den Jury-Vorsitz für den Preis „Dialogue en Perspective“. Bereits zum dritten Mal ist der französische Fernsehsender TV5 Monde offizieller Partner der Internationalen Filmfestspiele Berlin und vergibt die Auszeichnung gemeinsam mit dem Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW). Sieben Filmfans zwischen 18 und 29 Jahren bilden die Jury, die einen Film aus der Berlinale-Sektion Perspektive Deutsches Kino auswählt.

Nach Albert Wiederspiel, Leiter des Filmfests Hamburg, und der Regisseurin Nina Grosse wurde für 2006 mit Dominik Moll erneut ein Jurypräsident gewonnen, der mit seiner Arbeit für den interkulturellen filmischen Dialog zwischen Deutschland und Frankreich steht. Sein Film Harry meint es gut mit dir war sowohl in Frankreich also auch in Deutschland ein Publikumserfolg. Der 43jährige Regisseur freut sich, gemeinsam mit den deutschen und französischen Jury-Mitgliedern über den "Dialogue en Perspective"-Preis 2006 zu entscheiden: "Die Idee, Vorsitzender der Jury für den Preis “Dialogue en Perspective” zu sein, hat mich sofort begeistert, weil mir der Filmdialog zwischen den beiden Ländern und das Interesse am Kino des Nachbarn besonders nahe liegt. Ich bin gespannt darauf, wie die junge deutsch-französische Jury auf die Filme reagieren wird und freue mich schon auf lebhafte Diskussionen, die sicher auch für meine weitere Arbeit anregend sein werden."

Dominik Moll wurde 1962 als Sohn einer Französin und eines Deutschen in Brühl geboren und wuchs in Baden-Baden auf. Er studierte Film in Paris und New York und drehte bereits während des Studiums sechs Kurzfilme. Sein erster Film Intimité wurde von der Kritik gefeiert, mit Harry meint es gut mit dir konnte er einen Publikumserfolg landen. Sein neuer Film Lemming lief 2005 beim Filmfestival in Cannes. Derzeit arbeitet Moll an einem neuen Drehbuch.

Deutsche und französische Jugendliche im Alter zwischen 18 und 29 Jahren können sich noch bis zum 5. Januar zur Teilnahme an der Jury „Dialogue en Perspective“ bewerben.



Presseabteilung
7. Dezember 2005