Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Panorama

Lie With Me

Liebe mich!

LIEBE MICH!

Die junge Leila hat ein lebhaftes Sexleben. Dass sie mit Männern schon bei der ersten Begegnung ins Bett geht, ist eher die Regel als die Ausnahme. Als ihr auf einer Party David begegnet, stellt sich Verlangen auf den ersten Blick zwischen beiden ein. Später hat Leila hinter dem Haus schnellen Sex mit einem Fremden, wobei sie von David, der gerade im Auto mit seiner Freundin rummacht, beobachtet wird. Ihre Blicke treffen sich. Das ist der Beginn ihrer sexuellen Affäre.
Alles ist ganz einfach und sehr befriedigend für beide. Sie haben Sex im Bett, im Park, auf dem Hausdach, eben immer und überall. Sex ist einfach eine Art der Kommunikation, mehr nicht. Doch dann stellt Leila fest, dass die Geschichte mit David anders ist als alles, was sie bisher kannte, und auch ihm ist die Sache ernst. Zum ersten Mal geht es um mehr als nur um das Körperliche. Zum ersten Mal sind da Gefühle.
Und das macht beiden Angst. Lieber halten sie sich an ihre alten Lebensgewohnheiten. Als Davids Vater nach langer Krankheit stirbt, kehrt er zu seiner Ex zurück; Leila wird von der sich abzeichnenden Scheidung ihrer Eltern in Beschlag genommen. Doch der Rückzug ist keine Lebensperspektive. Irgendwie müssen die zwei zwischen uninteressant gewordenem Spontansex und der Sackgasse, die eine Ehe offenkundig ist, ihren eigenen Weg finden.

Kanada 2005, 92 Min

von

Clement Virgo

mit

Lauren Lee Smith
Eric Balfour
Polly Shannon
Ron White
Kate Lynch
Don Francks
Kirsten Lehman

Weltvertrieb

THINKFilm