Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Wettbewerb

En Soap

A Soap

Eine Soap

Lars Bredo Rahbek (Produzent)
Kim Fupz Aakeson (Drehbuch)
Frank Thiel (Schauspieler)
David Dencik (Schauspieler)
Trine Dyrholm (Schauspielerin)
Pernille Fischer Christensen (Regisseurin)
Moderation: Stephen Locke

 
## ## ## ## ## ##

EINE SOAP

Charlotte, 34, ist Besitzerin einer florierenden Schönheitsklinik. Weil sie die Beziehung mit Kristian zunehmend als unbefriedigend empfindet, verlässt sie die gemeinsame Wohnung und zieht ins erstbeste Apartment – zu Kristians Überraschung, denn seiner Meinung nach lief es gut zwischen ihnen.
Veronica, 32, wohnt eine Etage tiefer. Veronica ist ein Mann. Der Transsexuelle lebt mit Miss Daisy, seinem Hund, zusammen und ist wegen eines Nervenleidens arbeitsunfähig. Wenn er nicht gerade Herrenbesuch hat, um seine Frührente aufzubessern, verfolgt er im Fernsehen mit Hingabe eine amerikanische Soap. Veronica hat die Geschlechtsumwandlung schon beantragt. Nur wartet er auf den Bescheid.
Zufällig begegnen sich die beiden – nicht gerade unter glücklichen Umständen: Charlotte rettet Veronicas Leben bei einem Selbstmordversuch. Veronica revanchiert sich, indem er ihr einen Schlafzimmervorhang näht. Geradezu magnetisch fühlen sich die zwei einsamen Herzen nun zueinander hingezogen. Im Laufe einer ausgelassenen Nacht kommt es sogar zu einem erotischen Tête-à-tête, rasch jedoch ziehen sie sich wieder in ihre Schneckenhäuser zurück. Dann aber ist Veronica als Mann gefordert: Als Charlotte von dem frustrierten Kristian brutal geschlagen wird, muss er sie beschützen – und anschließend auf seiner Wohnzimmercouch pflegen. Er nutzt die Gelegenheit, Charlotte mit der wundervollen Welt der Soap bekannt zu machen, einer Welt voller Liebe und dunkler Machenschaften. Erneut flammt etwas zwischen ihnen auf, und sie wissen es: Sie sind dabei, sich zu verlieben. Doch sie fürchten sich davor. Und darum verletzen sie sich gegenseitig so schwer, dass fast schon keine Hoffnung mehr auf ein glückliches Ende besteht, zumal Veronicas Antrag auf Geschlechtsumwandlung bewilligt wird…
Fortsetzung folgt. In der nächsten Folge.

Dänemark / Schweden 2005, 102 Min

von

Pernille Fischer Christensen

mit

Trine Dyrholm
David Dencik

Weltvertrieb

Trust Film Sales ApS