Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Panorama

Kaalpurush

Memories In The Mist

Buddhadeb Dasgupta (Regisseur)
Moderation: Stephen Locke

## ##

MEMORIES IN THE MIST

Nach Motiven seines eigenen Romans „America, America“ erzählt Buddha­deb Dasgupta, der Altmeister des indischen Autorenkinos, eine Familien­geschichte aus dem modernen Kalkutta, in deren Mittelpunkt ein kompliziertes Vater-Sohn-Verhältnis steht.
Sumanta ist Büroangestellter; ein zurückhaltender, aufrichtiger und beruflich nicht besonders erfolgreicher Mann. Seine Ehe mit Supriya ist nicht glücklich – so wenig wie es die Ehe seiner Eltern war. Noch immer hat Sumanta sich mit seinem dominanten Vater auseinander zu setzen und häufig denkt er deshalb über seine Kindheit nach. Aufgewachsen ist Sumanta in einem nur scheinbar harmonischen Familienidyll an der See. Denn der Vater hatte damals eine Geliebte, was häufig zum Streit und schließlich zur Trennung der Eltern führte.
Dass es nun auch in Sumantas Ehe kriselt, hat einen anderen Grund. Supriya, seine Frau, scheint von schierer Habsucht ergriffen. Frustriert von ihrem Mittelschichtdasein, träumt die ehrgeizige Hausfrau von einer Karriere als Buchautorin. Zu Sumantas großer Bestürzung hat sie tatsächlich Erfolg – und das mit einem Buch über Frankreich, obwohl sie über das Land nicht mehr weiß, als ein Video über Paris ihr verraten hat.
Als auch Sumantas berufliche Laufbahn eine Wendung zum Schlechten nimmt, sucht er nach einem Halt in seinem Leben. Und er hofft, sein Vater möge ihm den geben…

Indien 2005, 120 Min

von

Buddhadeb Dasgupta

mit

Rahul Bose
Mithun Chakraborty
Sameera Reddy
Sudipta Chakraborty
Laboni Sarkar