Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Forum

Lucy

##

LUCY

Die 18-jährige Maggy hat ein Baby, Lucy, acht Monate alt. Die Schule hat sie geschmissen und sich von Lucys Vater getrennt. Maggy lebt noch bei ihrer Mutter Eva, die häufig Lucys Betreuung übernimmt, so dass Maggy sich hin und wieder mit ihren Freundinnen treffen oder ausgehen kann. In einer Disco lernt sie Gordon kennen und verliebt sich bald in ihn. Gordon ist nicht viel älter als Maggy, aber es imponiert ihr, dass er eigenes Geld verdient und schon eine Wohnung hat. Maggy hatte zwar anfangs ihm gegenüber verschwiegen, dass sie ein Kind hat, als er es aber herausbekommt, scheint es ihm zunächst nichts auszumachen.
Eva ist eifersüchtig auf Maggys neue Beziehung. Es kommt zum Streit zwischen den beiden, und kurz entschlossen zieht Maggy mit Lucy zu Gordon. Gordon unterstützt sie anfänglich, fühlt sich bald aber eingeengt. Auf seinen Vorschlag hin, Lucy erstmal bei Eva zu lassen, geht Maggy nicht ein, denn sie will sich beweisen, dass sie es alleine schafft. Nach und nach beginnt Gordon sich zurückzuziehen. Maggy ist bald klar, dass sie eine Entscheidung treffen muss, die ihr weiteres Leben und das ihres Kindes Lucy bestimmen wird.
Für seinen zweiten Spielfilm – 2002 lief im Internationalen Forum bereits KLASSENFAHRT – besetzte Henner Winckler die Rolle der Maggy mit der eindrucksvollen jungen Darstellerin Kim Schnitzer, die hier ihre erste Hauptrolle übernimmt.

Deutschland 2006, 92 Min

von

Henner Winckler

mit

Kim Schnitzer
Gordon Schmidt
Feo Aladag