Berlinale: Programm


Filmdatenblatt

Wettbewerb (außer Konkurrenz)

Syriana

Robert Baer (Autor)
Alexander Sidding (Schauspieler)
George Clooney (Schauspieler)
Jeffrey Wright (Schauspieler)
Stephan Gaghan (Regisseur)
Moderation: Rainer Rother

 
## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ## ##

SYRIANA

In kunstvoll verflochtenen Episoden erzählt der Politthriller von Intrigen und Korruption im internationalen Ölgeschäft. Ausgangspunkt ist ein Öl­­förderland, in dem der reformwillige Thronfolger Prinz Nasir die Ver­bin­dung mit amerikanischen Geschäftsinteressen auflösen möchte. Gerade hat er die Erdgas-Bohrrechte, die bisher der US-Energie-Gigant Connex innehatte, den Chinesen zugesprochen. Gleichzeitig hat der Texaner Jimmy Pope für seine kleine Ölfirma Killen die Bohrrechte für die begehrten Ölfelder in Kasachstan ergattert. Dadurch wird Killen für Connex äußerst interessant. Vor dem Zusammenschluss der beiden Firmen soll die Washingtoner Anwalts­kanzlei Sloan Whiting ihren Vertrag mit gebührender Sorgfalt prüfen – die Kanzlei ist für ihre rigorose Ablehnung feindlicher Übernahmen bekannt.
Unterdessen bekommt der altgediente CIA-Agent Bob Barnes echte Probleme: Bei seinem letzten Auftrag, der Ermordung zweier Waffen­händ­ler in Teheran, ist eine Stinger-Rakete in die Hände eines geheimnisvollen Ägypters geraten. Bei Bobs Rückkehr nach Washington verspricht man ihm eine Beförderung, wenn er einen letzten Auftrag ausführt: Er soll Prinz Nasir ermorden. Doch das Attentat wird ein Fehlschlag – Bob steht als Sünden­bock am Pranger der CIA. Er merkt, dass man ihn belogen und als Schach­figur hin- und hergeschoben hat. Seit Jahren hat er blindlings Aufträge ausgeführt, ohne die wahren Motive zu kennen.
Während nun der ehrgeizige Anwalt Bennett Holiday und der Energie-Analyst Bryan Woodman aktiv werden, um die Interessen von Connex-Killen bzw. jene des Prinzen durchzusetzen, verfolgt Dean Whiting, Chef der Firma Sloan Whiting, hinter den Kulissen ganz andere Ziele: Er setzt alles daran, das Abkommen des Thronfolgers mit den Chinesen zu torpedieren.

USA 2005, 126 Min

von

Stephen Gaghan

mit

George Clooney
Matt Damon
Jeffrey Wright
Chris Cooper

Weltvertrieb

Warner Bros.