Berlinale: Pressemitteilungen


Pressemitteilungen 2005

Zusätzliches

23.02.2005:
Die Berlinale zu Gast in Rom

Die Berlinale setzt die im vergangenen Jahr erfolgreich ins Leben gerufene Zusammenarbeit mit der „Fondazione Musica per Roma“ mit der Unterstützung durch Agis/Lazio fort: Am Sonntag, den 6. März, wird im Parco della Musica zum zweiten Mal die „Berlino a Roma“ eröffnet. Vier Tage lang wird die italienische Hauptstadt in dem von Renzo Piano entworfenen Auditorium und in einigen römischen Kinosälen im Zeichen des Bären stehen. Eine Auswahl von insgesamt 15 Filmen aus dem Programm der 55. Internationalen Filmfestspiele Berlin, kuratiert von Giorgio Gosetti und Mario Sesti (Cooperativa Studio), werden als italienische Premieren vom 6. bis 9. März gezeigt.

Zur Eröffnung wird die vollständige 225 minütige restaurierte Fassung von Michael Ciminos Heaven’s Gate vorgestellt, die im Rahmen des Forums auf der Berlinale seine Wiederaufführung erlebte.

Im Auditorium folgt dann vom 7. bis 9. März vormittags eine Auswahl von Filmen aus dem Programm des Kinderfilmfest und 14plus in Zusammenarbeit mit dem römischen Festival „Alice nella città“, während nachmittags Filme aus den Sektionen Wettbewerb, Panorama und Forum gezeigt werden, darunter Werke von und mit Kevin Spacey, Jacques Audiard, Gu Changwei, Will Smith und Ermanno Olmi. Als Sondervorführung zeigt „Berlino a Roma“ den Omnibusfilm Lost and Found, der das diesjährige Forum eröffnete. Neben einigen Regisseuren und Darstellern wird auch eine Delegation der Berlinale anwesend sein.

Folgende Filme werden präsentiert:

Wettbewerb

Hitch (Regie: Andy Tennant)

Hotel Rwanda (Regie:Terry George)

Tickets (Regie: Abbas Kiarostami, Ken Loach, Ermanno Olmi)

Kong Que (Regie: Gu Changwei)

De battre mon coeur s'est arrêté (Regie: Jacques Audiard)

In Good Company (Regie:Paul Weitz)

Panorama

Beyond the Sea (Regie: Kevin Spacey)

Tao Se (Regie: Yonfan)

Forum

Heaven's Gate (Regie: Michael Cimino)

Lost and Found (Regie: S. Arsenijevic, N. Koseva, M. Laas, K. Mundruczó, C. Mungiu, J. Zbanich)

Profils Paysans: Le quotidien (Regie: Raymond Depardon)

Kinderfilmfest/14 Plus

Saimir (Regie: Francesco Munzi)

Fjorton Suger (Regie: Filippa Freijd, Martin Jern, Emil Larsson, Henrik Norrthon)

Sipur Kaits (Regie: Shmuel Peleg Haimovitch)

Bluebird (Regie: Mijke de Jong)

Presseabteilung

23. Februar 2005